Neuste Gehälter:
Finanzspezialist: 28 Jahre, Ausbildung, 39.600 €
Elektoingenieur: 36 Jahre, Master, 60.000 €
Senior Accountant: 48 Jahre, Master, 68.004 €
Kauffrau für Büromanagement: 23 Jahre, Ausbildung, 24.000 €
Software Architekt: 49 Jahre, Master, 114.000 €
Leiter Rechnungswesen: 38 Jahre, Master, 102.635 €
Krankenschwester mit OP Fachweiterbildung: 60 Jahre, Ausbildung, 45.500 €
Manager Treasury: 29 Jahre, Bachelor, 109.200 €
architekt: 54 Jahre, Master, 60.000 €
Groß und aussenhandelskaufmann: 42 Jahre, Ausbildung, 45.600 €
Werkstattleiter: 32 Jahre, Ausbildung, 38.400 €
Wirtschaftsprüfungsassistent: 28 Jahre, Master, 43.200 €
SAP Berater: 30 Jahre, Bachelor, 48.000 €
Senior Consultant: 48 Jahre, Ausbildung, 62.400 €
Junior Consultant: 21 Jahre, Ausbildung, 38.400 €
Fertigungsplaner: 26 Jahre, Bachelor, 54.996 €
Projektingenieur: 26 Jahre, Bachelor, 56.412 €
Sozialpädagoge: 40 Jahre, Bachelor, 32.400 €
IT Projektmanager: 39 Jahre, Master, 61.200 €
Fullstack Entwickler: 23 Jahre, Master, 48.000 €
CRM Manager: 27 Jahre, Master, 48.000 €
Software und Anwendungs Entwickler: 23 Jahre, Master, 48.000 €
Business Development Manager: 55 Jahre, Master, 99.600 €
Geschäftsführer: 59 Jahre, Master, 240.000 €
Junior Controller: 25 Jahre, Master, 48.000 €
IT Entwickler: 33 Jahre, Bachelor, 30.000 €
Finanzbuchhalter: 60 Jahre, Ausbildung, 42.000 €
HR Assistenz: 59 Jahre, Ausbildung, 26.400 €
Bürokauffrau: 35 Jahre, Ausbildung, 33.600 €
Rechtsanwalt: 30 Jahre, Master, 54.000 €
Krankenschwester: 59 Jahre, Ausbildung, 19.200 €
Consultant: 39 Jahre, Bachelor, 80.400 €
Entwicklung: 50 Jahre, Master, 57.600 €
Grafikdesigner: 26 Jahre, Bachelor, 38.400 €
assistenz der geschäftsführung: 57 Jahre, Ausbildung, 42.000 €
Leiter Buchaltung: 59 Jahre, Ausbildung, 98.796 €
Finanzbuchhalterin: 42 Jahre, Ausbildung, 43.550 €
Immobilienkaufmann: 43 Jahre, Ausbildung, 27.600 €
Consultant: 25 Jahre, Master, 58.500 €
Finanzbuchhalter: 34 Jahre, Ausbildung, 36.000 €
Jurist: 23 Jahre, Master, 36.000 €
Logistiker: 30 Jahre, Bachelor, 38.400 €
Bauzeichner: 19 Jahre, Ausbildung, 26.400 €
Personalentwickler: 29 Jahre, Bachelor, 50.400 €
Assistent der Geschäftsführung: 28 Jahre, Master, 51.420 €
Software und Anwendungs Entwickler: 37 Jahre, Master, 102.700 €
Personalreferent: 36 Jahre, Ausbildung, 40.950 €
Business Analyst Medical Affairs: 25 Jahre, Master, 54.996 €
Projektkoordination: 32 Jahre, Master, 57.600 €
Geschäftsführer: 59 Jahre, Master, 171.600 €

Gehaltsnews

Veröffentlichungen und News rund um das Thema Gehalt

HR Online Manager: Studie zum Gehalt im Vertriebsinnendienst

Die Gehaltsspanne von Mitarbeitern im Vertriebsinnendienst liegt zwischen durchschnittlich 29.990 € für einen 20-jährigen Berufseinsteiger mit einer Ausbildung als Meister, Fach- oder Betriebswirt und 72.206 € für einen erfahrenen 37-jährigen Team-/Gruppenleiter mit mindestens 7-10 Jahren relevanter Berufserfahrung und Bachelor / FH Abschluss. Gehaltstabelle Vertriebsinnendienst (1/2) [table_small id=356] Gehaltstabelle Vertriebsinnendienst (2/2) [table_small id=359] weiterlesen

Kienbaum-Studie: Verbandsgeschäftsführer verdienen im Schnitt knapp 200.000 Euro

7. Dezember 2015 Politik- und Wirtschaftsverbände zahlen ihren Mitarbeitern die höchsten Gehälter: Der Geschäftsführer eines Verbandes, der in Gesellschaft und Politik tätig ist, verdient im Schnitt 175.000 Euro im Jahr, sein Kollege in einem Wirtschaftsverband durchschnittlich 146.000 Euro. Das geht aus einer soeben erschienen Studie der Beratungsgesellschaft Kienbaum hervor. Das Gehalt von Geschäftsführern von Verbänden aus Gesundheit, Soziales und Wohlfahrt… weiterlesen

HR Online Manager Studie: Was verdienen Mitarbeiter in der IT-Sicherheit?

Führungskräfte in der IT-Sicherheit können schon in jungem Alter gutes Geld verdienen. Das zeigt die aktuelle Studie von HR Online Manager. Demnach sind für eine 30-jährige Führungskraft mit nur 3-5 Jahren Berufserfahrung im Schnitt bis zu 102.000 € Gesamtgehalt drin. Gehaltstabelle: Vergütung im Bereich IT-Sicherheit (1/2) [table_small id=368] Gehaltstabelle: Vergütung im Bereich IT-Sicherheit (2/2) [table_small id=369] weiterlesen

HR Online Manager Studie: Was verdient ein HR-Leiter in Abhängigkeit von der Unternehmensgröße?

Ein 37-jähriger HR-Leiter mit knapp 10 Jahren Berufserfahrung verdient je nach Unternehmensgröße im Durchschnitt zwischen knapp 94.000 € (bis zu 500 Mitarbeiter) und rund 127.000 € (>5.000 Mitarbeiter). Gehaltstabelle: Gehalt von HR-Leitern nach Unternehmensgröße [table_small id=361] weiterlesen

Was verdient ein SAP Spezialist?

SAP-Spezialisten gehören nach wie vor zu den Gutverdienern. Zwar sind die Boomzeiten der Jahrtausendwende längst vorbei, doch können erfahrene SAP Projektmanager mit 7-10 Jahren relevanter Berufserfahrung immer noch im Schnitt mit stattlichen 115.000 € rechnen. Stelle SAP Berater/ Berufanfänger SAP Berater/ 2-3 Jahre Berufserfahrung Grundgehalt 44.120 € 48.424 € Überstunden pro Jahr 2.336 € 2.639 € Prämien 3.515 € 4.414 € Total Cash… weiterlesen

Kienbaum-Studie: Chefärzte verdienen knapp 100.000 Euro mehr als Krankenhaus-Geschäftsführer

In deutschen Krankenhäusern verdienen Chefärzte deutlich mehr als Geschäftsführer: Ein Chefarzt erhält Jahresgesamtbezüge in Höhe von durchschnittlich 279.000 Euro und damit fast 100.000 Euro mehr als ein Geschäftsführer mit 185.000 Euro. Das geht aus dem aktuellen Vergütungsreport „Ärzte, Führungskräfte und Spezialisten in Krankenhäusern 2015“ der Beratungsgesellschaft Kienbaum hervor, in den die Daten von rund 1.300 Mitarbeitern aus 60 Krankenhäusern eingeflossen… weiterlesen

Kienbaum-Studie: Gehälter von Spezialisten steigen stärker als die der Chefs

Gummersbach Die deutschen Unternehmen erhöhen die Gehälter ihrer Spezialisten stärker als die Vergütung ihrer Führungskräfte: Spezialisten verdienen im Schnitt 3,8 Prozent mehr als im Vorjahr, bei den Führungskräften sind es rund 3,6 Prozent. Die Gehälter der Geschäftsführer steigen mit durchschnittlich drei Prozent etwas langsamer. Das zeigen drei aktuelle Vergütungsstudien der Beratungsgesellschaft Kienbaum. Je verantwortungsvoller die Position, desto höher das Gehalt:… weiterlesen

Kienbaum-Studie: Schweizer verdienen deutlich mehr als Deutsche und Österreicher

Die Schweizer verdienen im Vergleich zu Deutschland und Österreich am besten: Mit durchschnittlich 385.000 Euro Jahresgehalt liegen Schweizer Geschäftsführer vor ihren deutschen Kollegen, die im Schnitt 366.000 Euro im Jahr verdienen. Schlusslicht sind die Geschäftsführer aus Österreich mit durchschnittlich 292.000 Euro Jahresgehalt. Das zeigen aktuelle Studien der Beratungsgesellschaft Kienbaum zur Vergütung in  Deutschland, Österreich und der Schweiz. „Es ist richtig,… weiterlesen

Was verdient man ohne Berufserfahrung nach Funktion?

Was verdient man ohne Berufserfahrung nach Funktion? Hamburg / Darmstadt Die Gehaltsspanne von Mitarbeitern ohne Berufserfahrung liegt je nach Funktion und Alter zwischen durchschnittlich 34.000 € für einen 25-jährigen Berufseinsteiger in der Werbung und 52.000 € für einen reiferen Quereinsteiger im Bereich der technischen Entwicklung.   Branche Alle Alle Alle Unternehmensgröße 500-5000 Mitarbeiter 500-5000 Mitarbeiter 500-5000 Mitarbeiter Ausbilung/Erfahrung Master /… weiterlesen

HR Online Manager Analyse: Niederlassungsleiter verdienen zwischen 93.000 € und 131.000 €

Wie in vielen anderen Berufen auch hängt das Gehalt stark von der jeweiligen Branche ab. Als Beispiel sei hier das durchschnittliche Gehalt eines Niederlassungsleiters genannt. Im Einzelhandel sind hier bei Unternehmen mit 500- 5.000 Mitarbeitern, mehr als 13 Jahren Berufserfahrung und einer Führungsspanne von > 30 Mitarbeitern im Durchschnitt rund 93.000 € Gehalt drin. Im Bau- oder Ingenieurtechnischen Gewerbe steigt… weiterlesen

HR Online Manager Analyse: Erfahrene Backend Entwickler verdienen bis zu 108.000 Euro

Das Einstiegsgehalt von Backend Entwicklern liegt momentan bei rund 45.000 €. 40-jährige Teamleiter mit 9-12 Jahren Berufserfahrung erzielen im Durchschnitt rund 92.000 € Gesamtgehalt. Durchschnittsgehälter (Median) von Backend-Entwicklern im Überblick [table_large id=339] weiterlesen

Kienbaum-Studie: Controller verdienen rund 3,5 Prozent mehr als im Vorjahr

Die Gehälter im Controlling deutscher Unternehmen steigen um rund 3,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr: Sachbearbeiter im Controlling verdienen im Schnitt 63.000 Euro pro Jahr. Ihre Controlling-Chefs bezahlen die Unternehmen noch deutlich besser: Das durchschnittliche  Jahresgehalt von Controllern in Führungspositionen beträgt 116.000 Euro; das sind rund 84 Prozent mehr als das Sachbearbeiter-Gehalt.  Das ergibt eine Analyse zur Vergütung von Controllern… weiterlesen

Kienbaum-Studie: Personalleiter verdienen im Schnitt 125.000 Euro

Was Personaler verdienen, hat Kienbaum in einer aktuellen Analyse herausgearbeitet: Personalleiter verdienen im Durchschnitt 125.000 Euro jährlich und sind damit die Spitzenverdiener im Personalbereich. Sie verdienen rund 17 Prozent mehr als die Leiter von Compensation und Benefits, die mit durchschnittlich 104.000 Euro im Jahr auf Platz zwei der Gehälterrangliste unter den Personalern liegen. Personalreferenten verdienen hingegen weniger als halb so… weiterlesen

Kienbaum-Studie: Kaufmännische Mitarbeiter verdienen 3,5 Prozent mehr als im Vorjahr

Mitarbeiter in kaufmännischen Funktionen verdienen in deutschen Unternehmen deutlich mehr als im Vorjahr: Die Firmen haben die Gehälter ihrer kaufmännischen Führungskräfte und Spezialisten im Schnitt um 3,5 Prozent angehoben, bei den Sachbearbeitern waren es 3,6 Prozent. Im Schnitt beträgt die Gesamtvergütung der kaufmännischen Führungskräfte 123.000 Euro im Jahr, während Spezialisten 62.000 Euro und Sachbearbeiter 47.000 Euro verdienen. Das ergibt der… weiterlesen

Kienbaum-Studie: Gehälter in Marketing und Vertrieb steigen um 3,6 Prozent

Die Gehälter der Mitarbeiter in Marketing und Vertrieb sind in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr um 3,6 Prozent gestiegen. Das zeigt eine aktuelle Vergütungsstudie der Beratungsgesellschaft Kienbaum. Führungskräfte in Marketing- und Vertriebsfunktionen verdienen damit durchschnittlich 115.000 Euro im Jahr, Spezialisten 75.000 Euro und Sachbearbeiter 49.000 Euro. Im Vertrieb sind die Gehälter am höchsten: Der Leiter Vertrieb führt die Gehaltsrangliste der… weiterlesen

Varoufakis hat innerhalb der vergangenen 160 Tage 31.000 Euro Abgeordneten-Gehalt verdient, deutlich mehr jedoch durch seinen Bestseller

Gehalt Gianis Varoufakis Gianis Varoufakis war als griechischer Finanzminister 160 Tage im Amt. Das monatliche Gehalt von griechischen Abgeordnete beträgt 5.705 Euro. Schätzungsweise hat Varoufakis innerhalb der vergangenen 22 Wochen 31.000 Euro aus der Abgeordneten-Entschädigung verdient. Hinzu kommen 1.780 Euro pro Monat für sein Büro, 616 Euro Telefonkostenpauschale sowie ca. 2.200 Euro monatliches Gehalt als Professor an der Universität Athen.… weiterlesen

Berufseinsteiger mit geringem Verdienst – so lässt sich das Maximum aus dem Gehalt herausholen

Nicht in allen Branchen steigen die Einstiegsgehälter Die Zeiten der mickrigen Einstiegsgehälter sind vorbei, doch das gilt leider nicht für jede Branche. Gerade die Geistes- und Sozialwissenschaftler, aber auch Architekten oder Designer haben in den ersten Jahren des Berufslebens oft nur ein geringes Gehalt. In welchen Bereichen Berufseinsteiger mit vergleichsweise niedrigen Gehältern rechnen müssen und welche Rolle der Studienabschluss, die… weiterlesen

Kienbaum-Studie zur Vergütung der Vorstände im MDAX: Gewinne steigen stärker als Vorstandsgehälter

Die Vorstandsgehälter im MDAX hinken der Gewinnentwicklung deutlich hinterher: Im Schnitt ist die Gesamtvergütung der Vorstandsvorsitzenden um fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, für ordentliche Vorstandsmitglieder um sechs Prozent. Hingegen hat sich der durchschnittliche Gewinn im MDAX im gleichen Zeitraum um 33 Prozent erhöht. Das ergab die aktuelle MDAX-Vorstandsstudie der Beratungsgesellschaft Kienbaum. Im Schnitt hat ein Vorstandsvorsitzender im vergangenen… weiterlesen

Familienplanung – was „kostet“ ein Kind und wie sollte das Einkommen aussehen?

Laut statistischem Bundesamt sind Frauen heutzutage etwa 29 Jahre alt, wenn sie zum ersten Mal schwanger werden – wobei das Thema Familienplanung in Deutschland in der Regel erst dann angestrebt wird, wenn die private Sicherheit gewährleistet werden kann. Der richtige Partner, die abgeschlossene Ausbildung und ein ausreichendes Grundeinkommen sind dabei essenziell. Mit dem ersten Kind kommen jedoch eine ganze Reihe… weiterlesen

Top-Verdienst in Deutschland: Welche Branchen zahlen das höchste Gehalt?

Sicher dreht sich bei der Jobsuche alles um die Qualifikationen und Vorlieben, aber die meisten geben zu, dass auch das Gehalt eine Rolle spielt. Ob als Berufseinsteiger oder als jemand, der nach neuen Perspektiven sucht – es lohnt sich, zu wissen, welche Branchen in Deutschland das höchste Gehalt zahlen. Hier gibt’s einen Überblick. Auswirkungen auf die Gehälter Was wirkt sich… weiterlesen

Auch interessant

Zum
Gehalts-
Check

Send this to a friend