Neuste Gehälter:
Kundenservice Mitarbeiter: 29 Jahre, Ausbildung, 24.000 €
Außendienstler: 52 Jahre, Ausbildung, 56.400 €
Applikations Ingenieur: 38 Jahre, Master, 82.800 €
Sales Director: 36 Jahre, Bachelor, 120.000 €
Leiter Revision: 39 Jahre, Master, 111.000 €
Trainee: 26 Jahre, Master, 32.400 €
account service: 33 Jahre, Master, 38.400 €
Empfangsmitarbeiter: 45 Jahre, Ausbildung, 24.420 €
Sachbearbeiter: 26 Jahre, Ausbildung, 35.100 €
Vertriebsingenieur: 50 Jahre, Ausbildung, 72.000 €
Ingenieur Medizintechnik: 27 Jahre, Master, 42.000 €
Technischer Vertrieb: 25 Jahre, Bachelor, 50.400 €
Unternehmensberater: 29 Jahre, Master, 48.000 €
Außendienstmitarbeiter (Dienstleistungen): 32 Jahre, Bachelor, 49.008 €
Fullstack Entwickler: 21 Jahre, Bachelor, 36.000 €
Personaldisponent: 40 Jahre, Ausbildung, 36.000 €
IT Techniker w/m/d im Bereich Workplace Services: 32 Jahre, Ausbildung, 36.000 €
Entwicklungsingenieur: 23 Jahre, Bachelor, 49.920 €
Logisic Coordiantor: 32 Jahre, Bachelor, 43.200 €
Vertriebsleiter: 50 Jahre, Master, 198.000 €
Bauingenieur: 35 Jahre, Bachelor, 78.000 €
Consultant: 28 Jahre, Bachelor, 48.000 €
Bilanzbuchhalter: 38 Jahre, Master, 37.200 €
Geschäftsführer: 41 Jahre, Master, 125.000 €
Entwicklungsingenieur: 33 Jahre, Master, 120.000 €
Produktmanager: 35 Jahre, Bachelor, 61.000 €
Diplom Betriebswirt: 47 Jahre, Master, 35.160 €
Projektingenieur: 34 Jahre, Bachelor, 43.200 €
Projektleiter Logistik: 31 Jahre, Bachelor, 65.845 €
Rechtsanwalt Finanzrecht: 47 Jahre, Promotion, 180.000 €
Event Manager: 30 Jahre, Master, 61.600 €
Außendienstmitarbeiter: 37 Jahre, Ausbildung, 42.000 €
Agile Coach: 35 Jahre, Master, 60.000 €
Software Entwickler: 47 Jahre, Bachelor, 61.000 €
Handelsvertreter: 37 Jahre, Ausbildung, 42.000 €
Geschäftsbereichsleiter: 52 Jahre, Master, 186.000 €
Head of creative: 28 Jahre, Bachelor, 66.000 €
Finanzbuchhalterin: 49 Jahre, Ausbildung, 38.400 €
Projektmanager: 33 Jahre, Master, 66.000 €
Software Entwickler: 30 Jahre, Master, 69.600 €
Qualitätsbeauftragter: 35 Jahre, Ausbildung, 44.400 €
Facharzt: 54 Jahre, Facharztausbildung, 62.400 €
Gesundheits- und Krankenpfleger/in: 24 Jahre, Ausbildung, 34.800 €
Teamleiter: 32 Jahre, Master, 66.408 €
Bereichsleiter: 50 Jahre, Master, 120.000 €
Tierarzt: 35 Jahre, Promotion, 30.000 €

Gehaltsnews

Veröffentlichungen und News rund um das Thema Gehalt

HR Online Manager Analyse: Erfahrene Backend Entwickler verdienen bis zu 108.000 Euro

Das Einstiegsgehalt von Backend Entwicklern liegt momentan bei rund 45.000 €. 40-jährige Teamleiter mit 9-12 Jahren Berufserfahrung erzielen im Durchschnitt rund 92.000 € Gesamtgehalt. Durchschnittsgehälter (Median) von Backend-Entwicklern im Überblick [table_large id=339] weiterlesen

Kienbaum-Studie: Controller verdienen rund 3,5 Prozent mehr als im Vorjahr

Die Gehälter im Controlling deutscher Unternehmen steigen um rund 3,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr: Sachbearbeiter im Controlling verdienen im Schnitt 63.000 Euro pro Jahr. Ihre Controlling-Chefs bezahlen die Unternehmen noch deutlich besser: Das durchschnittliche  Jahresgehalt von Controllern in Führungspositionen beträgt 116.000 Euro; das sind rund 84 Prozent mehr als das Sachbearbeiter-Gehalt.  Das ergibt eine Analyse zur Vergütung von Controllern… weiterlesen

Kienbaum-Studie: Personalleiter verdienen im Schnitt 125.000 Euro

Was Personaler verdienen, hat Kienbaum in einer aktuellen Analyse herausgearbeitet: Personalleiter verdienen im Durchschnitt 125.000 Euro jährlich und sind damit die Spitzenverdiener im Personalbereich. Sie verdienen rund 17 Prozent mehr als die Leiter von Compensation und Benefits, die mit durchschnittlich 104.000 Euro im Jahr auf Platz zwei der Gehälterrangliste unter den Personalern liegen. Personalreferenten verdienen hingegen weniger als halb so… weiterlesen

Kienbaum-Studie: Kaufmännische Mitarbeiter verdienen 3,5 Prozent mehr als im Vorjahr

Mitarbeiter in kaufmännischen Funktionen verdienen in deutschen Unternehmen deutlich mehr als im Vorjahr: Die Firmen haben die Gehälter ihrer kaufmännischen Führungskräfte und Spezialisten im Schnitt um 3,5 Prozent angehoben, bei den Sachbearbeitern waren es 3,6 Prozent. Im Schnitt beträgt die Gesamtvergütung der kaufmännischen Führungskräfte 123.000 Euro im Jahr, während Spezialisten 62.000 Euro und Sachbearbeiter 47.000 Euro verdienen. Das ergibt der… weiterlesen

Kienbaum-Studie: Gehälter in Marketing und Vertrieb steigen um 3,6 Prozent

Die Gehälter der Mitarbeiter in Marketing und Vertrieb sind in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr um 3,6 Prozent gestiegen. Das zeigt eine aktuelle Vergütungsstudie der Beratungsgesellschaft Kienbaum. Führungskräfte in Marketing- und Vertriebsfunktionen verdienen damit durchschnittlich 115.000 Euro im Jahr, Spezialisten 75.000 Euro und Sachbearbeiter 49.000 Euro. Im Vertrieb sind die Gehälter am höchsten: Der Leiter Vertrieb führt die Gehaltsrangliste der… weiterlesen

Varoufakis hat innerhalb der vergangenen 160 Tage 31.000 Euro Abgeordneten-Gehalt verdient, deutlich mehr jedoch durch seinen Bestseller

Gehalt Gianis Varoufakis Gianis Varoufakis war als griechischer Finanzminister 160 Tage im Amt. Das monatliche Gehalt von griechischen Abgeordnete beträgt 5.705 Euro. Schätzungsweise hat Varoufakis innerhalb der vergangenen 22 Wochen 31.000 Euro aus der Abgeordneten-Entschädigung verdient. Hinzu kommen 1.780 Euro pro Monat für sein Büro, 616 Euro Telefonkostenpauschale sowie ca. 2.200 Euro monatliches Gehalt als Professor an der Universität Athen.… weiterlesen

Berufseinsteiger mit geringem Verdienst – so lässt sich das Maximum aus dem Gehalt herausholen

Nicht in allen Branchen steigen die Einstiegsgehälter Die Zeiten der mickrigen Einstiegsgehälter sind vorbei, doch das gilt leider nicht für jede Branche. Gerade die Geistes- und Sozialwissenschaftler, aber auch Architekten oder Designer haben in den ersten Jahren des Berufslebens oft nur ein geringes Gehalt. In welchen Bereichen Berufseinsteiger mit vergleichsweise niedrigen Gehältern rechnen müssen und welche Rolle der Studienabschluss, die… weiterlesen

Kienbaum-Studie zur Vergütung der Vorstände im MDAX: Gewinne steigen stärker als Vorstandsgehälter

Die Vorstandsgehälter im MDAX hinken der Gewinnentwicklung deutlich hinterher: Im Schnitt ist die Gesamtvergütung der Vorstandsvorsitzenden um fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, für ordentliche Vorstandsmitglieder um sechs Prozent. Hingegen hat sich der durchschnittliche Gewinn im MDAX im gleichen Zeitraum um 33 Prozent erhöht. Das ergab die aktuelle MDAX-Vorstandsstudie der Beratungsgesellschaft Kienbaum. Im Schnitt hat ein Vorstandsvorsitzender im vergangenen… weiterlesen

Familienplanung – was „kostet“ ein Kind und wie sollte das Einkommen aussehen?

Laut statistischem Bundesamt sind Frauen heutzutage etwa 29 Jahre alt, wenn sie zum ersten Mal schwanger werden – wobei das Thema Familienplanung in Deutschland in der Regel erst dann angestrebt wird, wenn die private Sicherheit gewährleistet werden kann. Der richtige Partner, die abgeschlossene Ausbildung und ein ausreichendes Grundeinkommen sind dabei essenziell. Mit dem ersten Kind kommen jedoch eine ganze Reihe… weiterlesen

Top-Verdienst in Deutschland: Welche Branchen zahlen das höchste Gehalt?

Sicher dreht sich bei der Jobsuche alles um die Qualifikationen und Vorlieben, aber die meisten geben zu, dass auch das Gehalt eine Rolle spielt. Ob als Berufseinsteiger oder als jemand, der nach neuen Perspektiven sucht – es lohnt sich, zu wissen, welche Branchen in Deutschland das höchste Gehalt zahlen. Hier gibt’s einen Überblick. Auswirkungen auf die Gehälter Was wirkt sich… weiterlesen

Gehaltsverhandlung – 7 Tipps, wie Sie garantiert Ihr Ziel erreichen

Die meisten Menschen würden gerne mehr verdienen, schätzen aber ihre Chancen auf ein höheres Gehalt gering ein. Laut einer Erhebung des Magazins „Focus“ aus dem Jahr 2011 rechneten 87 % der Befragten in dem Jahr nicht mit einer (deutlichen) Gehaltserhöhung. Sicherlich hat das zum einen mit der Konjunktur und zum anderen mit der jeweiligen geschäftlichen Lage in der Branche zu… weiterlesen

Kienbaum Studie: Gehälter in Deutschland steigen 2015 um gut drei Prozent

Die Gehälter in Deutschland werden im kommenden Jahr im Schnitt um 3,1 Prozent steigen. Das zeigt eine aktuelle Studie der Managementberatung Kienbaum zur künftigen Entwicklung der Gehälter in 26 europäischen Ländern, an der mehr als 1.000 Unternehmen teilgenommen haben. Auch inflationsbereinigt können die Deutschen im kommenden Jahr ein Plus im Portemonnaie erwarten: Der IWF prognostiziert für 2015 eine Inflationsrate von… weiterlesen

Gehälter-Umfrage So viel verdient die deutsche Startup-Szene

Studie – Die Studie zum heiklen Thema Gehalt: Männer verdienen mehr als Frauen. Im Fintech-Bereich gibt's viel Gehalt, bei Healthcare nur wenig. Und weitere Fakten. Startup-Gehälter im Überblick Alle interessiert es, niemand will rumfragen: „Wie viel verdient man eigentlich so in der Startup-Branche?“ Den Vorurteilen nach verdienen Gründer und ihre Mitarbeiter nicht so dolle. Der Deal: Die Mitarbeiter bekommen einen… weiterlesen

Wirtschaftswoche: Hier verdienen Praktikanten 5.000 Euro monatlich

Ein Praktikant mit dem Monatsgehalt eines Arztes? Bei vielen US-Konzernen kein Problem. Wo Praktikanten mehr als 5.000 Euro im Monat verdienen. Apple Praktikanten bei Apple können sich auf ein monatliches Gehalt von 5723 Dollar (rund 4.204 Euro) freuen. Zum Vergleich: Der durchschnittliche Bruttoverdienst eines Vollzeitarbeitnehmers liegt in Deutschland bei 4096 Euro. Google Auf Platz neun im Glassdoor-Gehaltsranking für Praktikanten folgt… weiterlesen

Kienbaum-Studie: Angehende Unternehmensjuristen sind Spitzenverdiener unter Deutschlands Absolventen

Die Entscheidung, in welcher Abteilung ein Absolvent nach dem Studium einsteigt, hat großen Einfluss auf sein erstes Gehalt: In Deutschland zahlen Unternehmen Berufseinsteigern in der Rechtsabteilung mit durchschnittlich 48.800 Euro das höchste Gehalt, ergab eine aktuelle Kienbaum-Studie. In Forschung und Entwicklung erhalten Absolventen eine durchschnittliche Vergütung von 46.000 Euro und in der IT-Abteilung verdienen Jungakademiker im ersten Job 46.100 Euro.… weiterlesen

Infografik: Bremer verdienen mehr als Berliner – Durchschnittsgehälter in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Die folgende Infografik gibt einen Überblick über Durchschnittsgehälter in der sog. 'DACH'- Region. Die Zahlen stammen von den jeweiligen statistischen Bundesämtern der Länder (Basisjahr: 2012). Die vollständige Studie ist hier abrufbar. weiterlesen

Kienbaum-Studie zur Vergütung in öffentlichen Unternehmen

Geschäftsführer und Vorstände in öffentlichen Unternehmen verdienen deutlich weniger als ihre Kollegen in der Privatwirtschaft: 21 Prozent der öffentlichen Arbeitgeber zahlen ihren Geschäftsführern und Vorständen ein durchschnittliches Jahresgehalt von weniger als 100.000 Euro. 62 Prozent verdienen zwischen 100.000 und 300.000 Euro im Jahr. Nur 17 Prozent erhalten mehr als 300.000 Euro jährlich und fünf Prozent verdienen mehr als 500.000 Euro… weiterlesen

Was verdient man weltweit im Bereich Online Marketing?

Dieser Frage ging die Online Comminity MOZ nach und stellt die Ergebnisse Ihrer Befragung hier zur Verfügung. Der Durchschnitt alle Marketinggehälter, die für die Studie ermittelt wurden, liegt bei 48.197 Euro (65.766 Dollar) pro Jahr. Aussagekräftiger sind jedoch die Unterschiede nach Ländern, Erfahrung, Qualifikation, Funktion etc. So verdienen hoch qualifizierte Online Marketers mit mehr als 10 Jahren Erfahrung im Durchschnitt … weiterlesen

$ 184.000 Einstiegsgehalt – Stanford auf Platz 2 des MBA Ranking der Financial Times

Das MBA Ranking der Financial Times gehört zu den wichtigsten Rankings weltweit.  Der klare Sieger im aktuellen Ranking ist zum wiederholten Mal die Harvard Business School.Auch gehaltlich liegt Harvard mit $ 178.000 neben Stanford mit $ 184.566 ganz vorne. FT Global MBA Ranking 2014 mit durchschnittlichen Einstiegsgehältern mehr... MBA Schule Land Ø heutiges Gehalt (Total) der Absolventen 2010-2014 1 Harvard… weiterlesen

Die Vorstandsgehälter der NRW-Sparkassen im Überblick

Im Durchschnitt verdienten die Vorstandschefs der über 100 Sparkassen in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2011 etwas mehr als 318.000 Euro. Ganz vorn: Der Chef der Kölner Sparkassen mit 756.000 Euro. Hier gibt es die Übersicht über alle Institute weiterlesen

Auch interessant

Verdienen Sie genug?

Berechnen Sie Ihren Marktwert. Kostenlos!

36.757 € 49.482 € 63.016 €

25%
Median Jahresgehalt
25%
Zum Gehaltscheck
Zum
Gehalts-
Check