Forum

Passende Jobs mit Gehaltsangabe finden

Wieviel wollen Sie verdienen?

Einstiegsgehalt Steuerassistent

geschrieben von Samantha 
15.06.2015 11:31:41
Was kann ich als Einstiegsgehalt in einer kleinen Steuerkanzlei (ca. 12 Mitarbeiter) in Stuttgart verlangen?

Zu mir:
Ich bin 24 Jahre alt, hab BWL studiert (Notendurchschnitt 2,0) und schreibe gerade meine Bachelorarbeit. Hatte im Studium die Schwerpunkte Steuern und Marketing und habe leider keine große Praxiserfahrung außer die Tätigkeit als Werkstudent seid 3 Monaten in der Steuerkanzlei meines Vaters.
Möchte ab Herbst anfangen zu arbeiten und in 3 Jahren das Steuerberaterexamen dort machen.

Hoffe ihr könnt mir helfen smiling smiley
16.06.2015 11:10:48
Hi, ich würde mit 45.000 Euro ins Rennen gehen. Das ist auf jeden Fall nicht komplett überzogen und 50.000 sind wahrscheinlich zu viel bzw klingen etwas 'unverschämt'
18.06.2015 13:50:16
Ernsthaft?

Hier in München startest du ohne große Berufserfahrung mit 35.000-36.000.

Mit über 40.000 machst du dich lächerlich. Ohne Erfahrung würde ich ganz unten anfangen und keine Ansprüche stellen winking smiley
30.07.2015 00:15:12
Über 40 k € und ohne Berufserfahrung sind schon krass. Also wenn Du hierfür keine Argumente hast vergiss es. 35-37k € hören sich fair an für eine kleine Steuerkanzlei. Schau doch mal im Netz nach. Zu diesem Thema findest Du bestimmt einige Daten und Fakten.
08.08.2015 15:59:30
Um die 40.000 Euro sind vollkommen ok! Das Einstiegsgehalt für BWler liegt ja im Schnitt höher [gehaltsreporter.de] , aber die Firma ist eben klein.,
19.05.2016 12:33:12
Ich war "notentechnisch" etwa auf dem selben Level und habe nach langem Suchen einen Job für 30k im Jahr bekommen. Studienabsolventen werden nicht speziell in kleinen Kanzleien nicht gerne eingestellt. Meine Kanzlei hat 32 Mitarbeiter, also auch nicht wenig. Mit 40k wäre ich direkt rausgeflogen. Ggf. wären 32k drin gewesen, ist halt ne Gradwanderung.
31.01.2017 17:26:40
Was geht hier ab, wieso sollte man sich als BA unterbezahlen lassen? In München 36000 €? Für was dann studieren? Also 4000 Brutto müssen da schon drin sein. Und das zahlen die Kanzleien auch, wenn man es fordert. Alle anderen haben sich unter dem Wert verkauft und sind jetzt allenfalls eifersüchtig
31.01.2017 17:27:41
Ich finde 50.000 Euro nicht unverschämt, sondern einfach nicht unter dem Wert verkauft.
31.01.2017 17:28:47
Was geht mit dir ab? Wahrscheinlich bist du eine von den Dummerchen die sich unter dem Wert verkauft hat. Oder du hast es einfach nicht drauf. Da verdient ja n Facharbeiter mehr.
31.01.2017 17:30:33
at max. Einstiegsgehalt für BWLer ist aber in der Steuerberatungs und WP Branche höher als für Engineere, solltest du wissen. Karriere kann man definitiv in den Bereichen machen und verdient dann später mal viel mehr als ein lumpender Engineer.
31.01.2017 17:31:36
für 35.000 euro würd ich nich mal aufstehen .
27.03.2017 19:33:16
Hi liebe Leute jetzt muss ich hier auch mal was aktuelles dazu schreiben :
Abschluss: BSc mit bisschen gejobbt und ein Praktikum gemacht
Fazit aktuell München:
Steuerassistenz: Angebot für 48.000 (Mittelgrosse Kanzlei) eines für 50.000 ( keine Top 4 aber auch sehr groß )
Sorry, Sie haben nicht die erforderliche Berechtigung, um in diesem Forum zu schreiben.
Zum
Gehalts-
Check

Send this to a friend