Forum

Passende Jobs mit Gehaltsangabe finden

Wieviel wollen Sie jährlich verdienen?

Gehaltsverhandlung mit kleinem "fauxpas"

geschrieben von Indianer5 
03.03.2014 10:45:23
Guten Tag!

Ich habe eine Chance und ein kleines Thema welches mich beschäftigt und hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich arbeite im Vertrieb und akquiriere kalt Neukunden, welches ich seit 4-5 Jahren mache. Da verdiene ich auf Teilzeit ca 23.000 Brutto/Jahr


Nun fange ich demnächst in einer neuen Firma eine Vollzeitstelle an, ebenfalls im Vertrieb mit mehr Verantwortung, Organisation undsoweiter. Im bewerbungsverfahren habe ich Teilzeit und Vollzeit angekreuzt. hatte auch schon ein Vorstellungstermin, die mir sagten dass sie mich in 2 Wochen nochmal zur Gehaltsverhandlung einladen. Beim Bewerbungsverfahren musste ich einen Gehaltswunsch nennen, wobei ich im nachhninein bereue nur 25.000 euro hineingeschrieben zu haben da ich falsch beraten wurde.
Klar ist, dass sich im Vertrieb immer Grundgehalt und Provision zusammen setzen.

Aber wie komme ich in der Situation nun auf mein Wunschgehalt als Vollzeitmitarbeiter von 37.000 € ? oder machen die erstmal ein Angebot ?

Grüße
06.03.2014 16:21:40
keiner da der helfen kann ? confused smiley
Hi, warte erst einmal ab mit was die ankommen. Die 25.000 kannst Du dann immer noch relativieren: D.h. das war für Teilzeitstelle ohne Provision. Wenn Sie Dich haben wollen hast Du auf jeden Fall auch etwas Verhandlungsspielraum.
18.03.2014 12:47:55
Hallo Jan, Danke für deine Antwort.

Also das schaut so aus, dass ich für den Verkauf zuständig bin mit 25.000€/Jahr + Provision

sprich heisst es für mich 60 Stunden mehr arbeiten für 200euro mehr netto im Monat. Das ist mir eindeutig zu wenig.
kann man das denn noch erneut aushandeln? meine Vorstellung belaufen sich auf 1700 Netto, Zumal ich auch 5 Jahre Berufserfahrung habe.

LG
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen

Zum
Gehalts-
Check

Send this to a friend