Gehalt UI Designer

Was verdient ein …
in

48.688 € 55.970 € 66.619 €

25%
Mittelwert*
25%

Jahresbrutto bei 40h. Woher sind die Daten?

Berufserfahrung:

Wie hoch ist das Gehalt eines UI Designer (m/w)?

Die Begriffe und Aufgabenprofile von User Experience (UX) Designern und User Interface (UI) Designern werden häufig bunt gemischt oder einfach synonym genutzt. Dabei bestehen trotz des fließenden Übergangs klare Unterschieden zwischen den beiden Rollen.

Die Arbeit von UX Designer geht über das User Interface bzw. Interaktionsdesign eines Produkts oder Services hinaus und umfaßt neben der reinen Nutzungsphase eines digitalen oder nicht-digitalen, physischen Produktes auch weiter Kundeninteraktionen während und nach der Nutzung. Häufig bezieht sich die Berufsbezeichnung auf die Gestaltung von Websites oder digitalen Applikationen. UX Designer visualisieren die Nutzerschnittstellen eines Produktes mit Hilfe von Wireframes, Prototypen, Mockups oder Flowcharts und nutzen dabei Software-Tools wie Balsamiq oder Origami. Die UX Konzepte werden durch Usability Test bzw. Anwendertest auf Nutzerfreundlichkeit, Verständlichkeit und Logik geprüft. In letzter Zeit hat sich hierbei auch zunehmend das Konzept des Lean UX, ein agiles, an User-Feedback und Testing gebundenes, inkrementelles Vorgehen durchgesetzt.

Nach der Phase der Konzeptionalisierung und des Wireframings werden typischerweise mit Tools wie Sketch, Photoshop, Illustrator oder XD die Layouts des Produktes erstellt, was einer weiteren Konkretisierung entspricht. An dieser Stelle kommt das UI Design ins Spiel – manchmal auch nicht in Personalunion durch den UX-Designer selbst, sondern durch einen spezialisierten UI Designer, der die ersten Skizzen durch pixelgenaue Darstellungen und Animationen der User Interfaces konkretisiert. Hierbei spielen sowohl visuelle Aspekte wie Formen und Farben als auch Kenntnisse der technisch möglichen Umsetzung eine Rolle. So ist es gerade im Digitalbereich extrem hilfreich, wenn der UI-Designer gute (Grund-) Kenntnisse von Frontend-Technologien (Grids, HTML, CSS, Bootstrap-, JavaScript-Libaries) habt, die spätere Aufwände in der Frontend-Programmierung minimieren.

Gehaltstabelle Webdesign und -entwicklung

FunktionBerufserfahrungMinMax
Web-EntwicklerEinstieg43.000 €50.800 €
Web-Entwickler3-5 Jahre49.700 €59.500 €
Web-Entwickler6-9 Jahre58.100 €70.600 €
Web-Entwickler> 10 Jahre66.200 €88.400 €
Mobile Application DeveloperEinstieg43.800 €53.000 €
Mobile Application Developer3-5 Jahre52.500 €63.300 €
Mobile Application Developer6-9 Jahre60.600 €73.000 €
Mobile Application Developer> 10 Jahre72.200 €87.500 €
Web-DesignerEinstieg43.800 €52.700 €
Web-Designer3-5 Jahre51.600 €60.600 €
Web-Designer6-9 Jahre59.200 €69.500 €
Web-Designer> 10 Jahre68.400 €81.900 €

Quellen: Gehaltsreporter.de, Handelsblatt, Robert Half, Michael Page

Im internationalen Vergleich sind die Gehälter von UX- und UI-Designern in Deutschland noch moderat, wenngleich über die letzten Jahre eine deutliche Steigerung zu verzeichnen war. Die Einstiegsgehälter bewegen sich meist um die 40.000 € und liegen damit im Vergleich zu anderen klassischen Agenturjobs eher im oberen Bereich. Mit einigen Jahren Berufserfahrung steigen die Bruttojahresgehälter auf rund 55.000 €. Langjährige UX/UI Spezialisten können Gehälter um die 80.000 € realisieren.

In den USA und der Schweiz liegen die Einkommen für UX/UI Designer hingegen bereits im Schnitt beim Doppelten der deutschen Gehälter. Laut der Plattform uxdesignersalaries.com kommen Schweizer UX-Designer auf ein Jahres-Durchschnittsgehalt von 104.000 US$, während man auch in den den USA mit 90.000 US$ im Schnitt nicht darben muss.

Freiberufliche UX-Designer realisieren je nach Berufserfahrung in Deutschland Stundenlöhne zwischen 50 € und 80 €, wobei der Schnitt bei rund 60 € liegt.

Was ist Ihr Marktwert?

Pauschale Aussagen zum individuellen Gehalt bleiben schwer, denn neben persönlicher Qualifikation, Erfahrung und Aufgabe/Verantwortung spielen auch die Größe, die Branche und die Region des Arbeitgebers eine wichtige Rolle. Um diese Parameter zu berücksichtigen, haben wir einen Gehaltsrechner entwickelt, mit dem Sie sich kostenlos Ihre individuelle Gehaltsanalyse erstellen können. Sie erhalten im Anschluss sofort eine E-Mail mit dem Link zu Ihrer PDF-Broschüre mit individueller Auswertung, Vergleichswerten aus unserer Datenbank und Tipps rund um das Thema Gehalt.

Die Gehaltsdaten stammen aus unserer eigenen Datenbank und basieren auf der statistischen Auswertung von 100.000enden Datensätzen. Dabei nutzen wir neben den Endverbraucher-Eingaben auf Gehaltsreporter.de und Partnerwebsites (wie hays.de) auch Ist-Gehaltsdaten von Unternehmen. An die Unternehmensdaten gelangen wir durch unsere Kooperationen mit Baumgartner & Partner (Vergütungsberatung) und das Joint Venture HR Online Manager (Compensation Online). Weitere Details zu unseren Methoden und Berechnungsgrundlagen.

Passende Stellenanzeigen

Unser Jobagent durchsucht kostenlos alle großen Stellenbörsen nach der perfekten Stelle als UI Designer für Sie.
Sie bekommen Ihre Ergebnisse aufbereitet in einer täglichen Mail zugestellt.
In dem Sie "Anmelden" klicken, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Lesen Sie hier unsere vollständige Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit abmelden
Stellenanzeigen von Stepstone
Stellenanzeigen von Jobware
Stellenanzeigen von XING
Stellenanzeigen von Stellenanzeigen.de
Stellenanzeigen von Yourfirm

Verdienen Sie genug?

Hier Ihre PDF-Gehaltsanalyse in ca. 2-3 Min. erstellen. Kostenlos und sofort per Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum
Gehalts-
Check

Send this to a friend