Neuste Gehälter:
Senior Accountant: 48 Jahre, Master, 68.004 €
assistenz der geschäftsführung: 57 Jahre, Ausbildung, 42.000 €
SAP Berater: 30 Jahre, Bachelor, 48.000 €
Junior Consultant: 21 Jahre, Ausbildung, 38.400 €
Business Analyst Medical Affairs: 25 Jahre, Master, 54.996 €
Grafikdesigner: 26 Jahre, Bachelor, 38.400 €
Jurist: 23 Jahre, Master, 36.000 €
Assistent der Geschäftsführung: 28 Jahre, Master, 51.420 €
Kauffrau für Büromanagement: 23 Jahre, Ausbildung, 24.000 €
Finanzbuchhalter: 34 Jahre, Ausbildung, 36.000 €
IT Projektmanager: 39 Jahre, Master, 61.200 €
Consultant: 25 Jahre, Master, 58.500 €
Logistiker: 30 Jahre, Bachelor, 38.400 €
Projektkoordination: 32 Jahre, Master, 57.600 €
Werkstattleiter: 32 Jahre, Ausbildung, 38.400 €
Leiter Rechnungswesen: 38 Jahre, Master, 102.635 €
Bauzeichner: 19 Jahre, Ausbildung, 26.400 €
Personalreferent: 36 Jahre, Ausbildung, 40.950 €
CRM Manager: 27 Jahre, Master, 48.000 €
Rechtsanwalt: 30 Jahre, Master, 54.000 €
Software und Anwendungs Entwickler: 23 Jahre, Master, 48.000 €
Business Development Manager: 55 Jahre, Master, 99.600 €
Geschäftsführer: 59 Jahre, Master, 171.600 €
Software Architekt: 49 Jahre, Master, 114.000 €
Projektingenieur: 26 Jahre, Bachelor, 56.412 €
Sozialpädagoge: 40 Jahre, Bachelor, 32.400 €
Personalentwickler: 29 Jahre, Bachelor, 50.400 €
Junior Controller: 25 Jahre, Master, 48.000 €
Krankenschwester: 59 Jahre, Ausbildung, 19.200 €
HR Assistenz: 59 Jahre, Ausbildung, 26.400 €
Entwicklung: 50 Jahre, Master, 57.600 €
Senior Consultant: 48 Jahre, Ausbildung, 62.400 €
architekt: 54 Jahre, Master, 60.000 €
Bürokauffrau: 35 Jahre, Ausbildung, 33.600 €
Software und Anwendungs Entwickler: 37 Jahre, Master, 102.700 €
Krankenschwester mit OP Fachweiterbildung: 60 Jahre, Ausbildung, 45.500 €
IT Entwickler: 33 Jahre, Bachelor, 30.000 €
Fertigungsplaner: 26 Jahre, Bachelor, 54.996 €
Finanzbuchhalter: 60 Jahre, Ausbildung, 42.000 €
Finanzbuchhalterin: 42 Jahre, Ausbildung, 43.550 €
Elektoingenieur: 36 Jahre, Master, 60.000 €
Consultant: 39 Jahre, Bachelor, 80.400 €
Fullstack Entwickler: 23 Jahre, Master, 48.000 €
Finanzspezialist: 28 Jahre, Ausbildung, 39.600 €
Geschäftsführer: 59 Jahre, Master, 240.000 €
Immobilienkaufmann: 43 Jahre, Ausbildung, 27.600 €
Leiter Buchaltung: 59 Jahre, Ausbildung, 98.796 €
Manager Treasury: 29 Jahre, Bachelor, 109.200 €
Wirtschaftsprüfungsassistent: 28 Jahre, Master, 43.200 €
Groß und aussenhandelskaufmann: 42 Jahre, Ausbildung, 45.600 €

Gehalt Teamleiter

Was verdient ein …
in

59.477 € 69.167 € 81.636 €

25%
Mittelwert*
25%

Jahresbrutto bei 40h. Woher sind die Daten?

Berufserfahrung:

Gehaltsangabe noch zu allgemein?
Dann geben Sie weitere Kriterien ein:

Detaillierter Gehaltsvergleich

Unser Jobagent durchsucht kostenlos alle großen Stellenbörsen nach der perfekten Stelle als Teamleiter (ändern) für Sie.
Sie bekommen Ihre Ergebnisse aufbereitet in einer täglichen Mail zugestellt.
In dem Sie "Anmelden" klicken, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Lesen Sie hier unsere vollständige Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit abmelden
Stellenanzeigen von Stepstone
Stellenanzeigen von Jobware
Stellenanzeigen von XING
Stellenanzeigen von Stellenanzeigen.de
Stellenanzeigen von Yourfirm

Wie hoch ist das Gehalt eines Teamleiters (m/w)?

Die idealtypischen Werdegänge für High Potentials führen in Großkonzernen meist vom Trainee zum Fachexperten über Team-/Gruppenleiterpositionen bis hin zum Abteilungsleiter – für wenige auch bis zum Hauptabteilungsleiter bzw. Bereichleiter. Manager mit erster Personalverantwortung – auch wenn diese z.T. noch nicht disziplinarisch ist – können sich in deutschen Großkonzernen über recht respektable Gehälter freuen. So werden erfahrene Projekt-/Team- oder Gruppenleiter je nach Branche, Ausbildung und Erfahrung mit rund 80.000 €110.000 € vergütet. Der übliche variable Anteil bewegt sich dabei zwischen 10% – 20%.

Was ist Ihr Marktwert?

Pauschale Aussagen zum individuellen Gehalt bleiben schwer, denn neben persönlicher Qualifikation, Erfahrung und Aufgabe/Verantwortung spielen auch die Größe, die Branche und die Region des Arbeitgebers eine wichtige Rolle. Um diese Parameter zu berücksichtigen, haben wir einen Gehaltsrechner entwickelt, mit dem Sie sich kostenlos Ihre individuelle Gehaltsanalyse erstellen können. Sie erhalten im Anschluss sofort eine E-Mail mit dem Link zu Ihrer PDF-Broschüre mit individueller Auswertung, Vergleichswerten aus unserer Datenbank und Tipps rund um das Thema Gehalt.

Die Gehaltsdaten stammen aus unserer eigenen Datenbank und basieren auf der statistischen Auswertung von 100.000enden Datensätzen. Dabei nutzen wir neben den Endverbraucher-Eingaben auf Gehaltsreporter.de und Partnerwebsites (wie hays.de) auch Ist-Gehaltsdaten von Unternehmen. An die Unternehmensdaten gelangen wir durch unsere Kooperationen mit Baumgartner & Partner (Vergütungsberatung) und das Joint Venture HR Online Manager (Compensation Online). Weitere Details zu unseren Methoden und Berechnungsgrundlagen.

Verdienen Sie genug?

Hier Ihre PDF-Gehaltsanalyse in ca. 2-3 Min. erstellen. Kostenlos und sofort per Email

4 Kommentare

  1. Wie lassen sich Gehaltsverhandlungen führen, wenn die Stelle zum Teil durch das Arbeitsamt finanziert wird?

    1. Vielen Dank für Ihre Anfrage. Auch wenn eine Stelle z.T. durch das Arbeitsamt finanziert wird gibt es Luft nach oben beim Gehalt. Hier gilt die gleiche Logik wie bei ’normalen‘ Gehaltsverhandlungen
      Machen Sie sich selbst zunächst klar, was Ihre Gehaltserhöhung rechtfertigt und tragen Sie diese im Unternehmen vor. Im wesentlichen können alle Begründungen in 4 Kategorien eingeordnet werden:

      1. Sie konnten in Ihrem Arbeitsbereich dazu beitragen, dass Geld gespart wird

      2. Durch Ihre Arbeit hat bzw. wird das Unternehmen zusätzliches Geld verdienen

      3. Ihr Arbeitgeber profitiert von Ihrer zusätzlichen Arbeit, Verantwortung und Qualifikation

      4. Sie haben eine herausragende Leistung vollbracht

      Gehen Sie diese Bereiche in Vorbereitung Ihres Gehaltsgesprächs systematisch durch und denken Sie nach, wie Sie belegen können, dass eine Gehaltserhöhung in Ihrem Fall keine Ausgabe, sondern eine Investition in die Zukunft ist!

Stellen Sie uns Ihre Gehaltsfrage!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum
Gehalts-
Check

Send this to a friend