Gehalt Kellner

Was verdient ein …
in

21.719 € 25.269 € 29.834 €

25%
Mittelwert*
25%

Jahresbrutto bei 40h. Woher sind die Daten?

Berufserfahrung:

Wie hoch ist das Gehalt eines Kellners (m/w)?

Kellner und Kellnerinnen gehören zu den wichtigsten Arbeitskräften im gastronomischen Umfeld. Ihre Einsatzmöglichkeiten reichen von kleinen Bars und Restaurants bis zu großen Hotels. Entsprechend vielfältig präsentieren sich auch die Gehaltseinnahmen des Kellners, wobei der Grundlohn auf einem überschaubaren Niveau liegt. Durch Zusatzeinnahmen wie Trinkgelder hat die Tätigkeit als Kellner oder Kellnerin einen zusätzlichen Reiz.

Das Bruttogehalt eines Kellners in Deutschland ohne Trinkgelder liegt aktuell bei 8,50 bis 9,00 Euro. Die Gehaltshöhe hängt von vielen Faktoren ab, beispielsweise wie die Verrechnung des Trinkgeldes erfolgt. Nicht wenige Arbeitgeber zahlen lediglich den gesetzlich zugesicherten Stundenlohn von 8,50 Euro für alle Angestellte im Hotel- und Gaststättengewerbe. Andere sichern einen höheren Stundenlohn zu, dafür werden die Trinkgelder zu einem Anteil einbehalten.

Gehaltstabelle: Gastronomie und Hotellerie

Berufe Hotel- und GaststättenMittelwert1. QuartilMedian3. Quartil
Oberkellner/in2.229 €1.580 €1.994 €2.309 €
Angestellte/r am Empfang2.046 €1.560 €1.948 €2.349 €
Reisebürokaufmann/frau2.103 €1.609 €1.813 €2.235 €
Koch/Köchin2.005 €1.534 €1.980 €2.234 €
Hotelfachmann/frau1.801 €1.589 €1.636 €1.944 €
Zimmerfrau1.724 €1.528 €1.606 €1.685 €
Restaurantfachmann/frau1.719 €1.600 €1.740 €1.905 €
Hotel-und Gaststättengehilfe/in1.670 €1.552 €1.604 €1.881 €
Kellner/in; Servierer/in1.624 €1.510 €1.736 €1.782 €
Küchengehilfe/in1.569 €1.543 €1.754 €1.806 €

 

Der monatliche Durchschnittslohn eines Kellners liegt bei rund 1.800 – 2.000 Euro, was einem Stundenlohn von gut 9,00 – 12,00 Euro bei 169 Arbeitsstunden pro Monat entspricht. Höhere Einnahmen lassen sich je nach Bundesland durch bestehende Tarifabschlüsse verzeichnen. So ist Kellnern in Nordrhein-Westfalen seit Mai 2016 ein tariflicher Grundlohn von 1.856 Euro zugesichert, was einem Stundenlohn von circa 11,00 Euro entspricht. Trinkgelder sind hierbei noch nicht eingeflossen.

Tabelle: Niedrigester Hilfskräftelohn im Gastro- und Hotelgewerbe nach DEHOGA

RegionMindestlohnGültig abKommentar
Baden-Württemberg 1.706 €
Bayern 1.639 €1.6.2018in den ersten 3 Monaten d. Betriebszugehörigkeit
Bayern 1.778 €1.6.2018ab dem 4. Monat d. Betriebszugehörigkeit
Bayern 1.672 €1.5.2019in den ersten 3 Monaten d. Betriebszugehörigkeit
Bayern 1.814 €1.5.2019ab dem 4. Monat der Betriebszugehörigkeit
Berlin 1.601 €1.7.2017
Berlin 1.643 €1.7.2017
Brandenburg 1.507 €1.2.2018
Brandenburg 1.560 €1.2.2019
Brandenburg 1.610 €1.2.2020
Bremen 1.615 €im 1. Jahr der betrieblichen Tätigkeit
Bremen 1.649 €ab dem 2. Jahr der betrieblichen Tätigkeit
Hamburg 1.650 €
Hessen 1.753 €
Mecklenburg-Vorpommern 1.529 €
Niedersachsen 1.574 €
Niedersachsen 1.726 €nach 12 monatiger Tätigkeit
Nordrhein-Westfalen 1.564 €
Rheinland-Pfalz 1.437 €im 1.+2. Beschäftigungsjahr
Rheinland-Pfalz 1.563 €ab dem 3. Beschäftigungsjahr
Saarland 1.512 €
Sachsen 1.622 €1.4.2018
Sachsen 1.666 €1.4.2019
Sachsen-Anhalt 1.548 €1.9.2017
Sachsen-Anhalt 1.575 €1.7.2018
Schleswig-Holstein 1.565 €

Tabelle: Niedrigster Einstiegslohn für ausgebildete Fachkräfte nach dreijähriger Ausbildung im Gastro- und Hotelgewerbe (DEHOGA)

RegionMindestlohnGültig ab
Baden-Württemberg 2.082 €1.3.2018
Baden-Württemberg 2.113 €1.1.2019
Bayern 1.995 €1.6.2018
Bayern 2.035 €1.5.2019
Berlin 2.005 €1.7.2017
Berlin 2.065 €1.7.2018
Brandenburg 1.869 €1.2.2018
Brandenburg 1.934 €1.2.2019
Brandenburg 1.996 €1.2.2020
Bremen 1.946 €
Hamburg 1.725 €1.1.2017
Hamburg 1.777 €1.1.2018
Hessen 2.168 €
Mecklenburg-Vorpommern 1.584 €1.12.2017
Mecklenburg-Vorpommern 1.639 €1.6.2018
Niedersachsen 1.939 €
Nordrhein-Westfalen 1.908 €
Rheinland-Pfalz 1.859 €
Saarland 1.816 €
Sachsen 1.727 €1.4.2018
Sachsen 1.778 €1.4.2019
Sachsen-Anhalt 1.644 €1.9.2017
Sachsen-Anhalt 1.669 €1.7.2018
Schleswig-Holstein 1.729 €
Ostfriesische Inseln 1.900 €
Weser-Ems / Oldenburg 1.748 €

Was ist ein sehr guter Stundenlohn und was der minimale Stundenlohn?

Ein tariflich zugesicherter Stundenlohn zwischen 11,00 und 12,00 Euro zuzüglich Trinkgeldern ergeben die höchsten Einnahmen, die ein Kellner erwarten darf. Gehälter in dieser Höhe werden im Regelfall nur nach Tarifabschluss bzw. von großen und renommierten Arbeitnehmern gezahlt.

Dank der Mindestlohnregelung darf ein Stundenlohn von 8,50 Euro vom Arbeitgeber nicht unterschritten werden. Dies ergibt mit dem tariflichen Maßstab von 169 Monatsarbeitsstunden eine Bruttoeinnahme von 1.436,50 Euro. Der Mindestlohn bedeutet für einen Großteil der Kellner in Deutschland einen faireren Arbeitslohn, vor dieser Regelung wollten Gehälter knapp oder weit unter 8,00 Euro pro Stunde gezahlt.

Je nach Arbeitsverhältnis ergeben sich durch Ausnahmeregelungen deutlich größere Abweichungen beim Behalt. So darf ein Mini-Jobber, der wenige Stunden pro Monat als Aushilfe in einem Restaurant arbeitet, mit dem Standardlohn von 450 Euro rechnen. Auch maximale Einnahmen bis zu 5.000 Euro im Monat sind für einen Kellner möglich. Hierbei handelt es sich jedoch um absolute Ausnahmen, die in luxuriösen Restaurants und Clubs ihrem Dienst nachgehen und einen sicheren Umgang mit VIPs mit einem perfekten Auftreten und Jahren der Berufserfahrung verbinden.

Gibt es Vorgaben des Hotel- und Gaststättenverbandes?

Die Dehoga ist als Berufsverband der zentrale Ansprechpartner für das Hotel- und Gaststättengewerbe in Deutschland und spielt eine zentrale Rolle bei den Gehaltsverhandlungen. Einen bundesweiten Lohn für Kellner wurde und wird über die Dehoga nicht ausgehandelt. Stattdessen gibt es einzelne Tarifverträge, die vom jeweiligen Bundesland abhängig sind.

Außer der Umsetzung des gesetzlichen Mindestlohns seit dem 1. Januar 2015 gibt es keine bindenden Vorgaben, die von der Dehoga für Kellner und andere Berufsgruppen der Branche umgesetzt werden müssten.

Wie hoch ist das Trinkgeld von Kellnern und darf er es behalten?

Das Trinkgeld ist ein wesentlicher Verdienstfaktor und motiviert viele Kellner, ihre Arbeit korrekt und freundlich zu verrichten. Die Einnahmemöglichkeiten durch Trinkgeld sind vielfältig und hängen von der Art des Restaurants oder Hotels, der Region und weiteren Faktoren ab. Nach praktischer Erfahrung von Kellnern und Bedienungen lassen sich an einem guten Abend 50 Euro oder mehr als Trinkgeld einnehmen.

Bereits bei der Auswahl des Jobs lässt sich die Höhe des Trinkgeldes grob abschätzen. Wer in einer Studentenkneipe kellnert, sollte eher mit 20 Cent als Zusatzeinnahme durch die jungen Gäste rechnen. In einem gehobenen Hotel oder Restaurant werden die Gäste eher bereit sein, zehn bis 15 Prozent des Rechnungsbetrags als Trinkgeld zu geben. Um an solche Positionen als Kellner zu kommen, sollten neben einem erstklassigen Auftragen auch einige Jahre an Berufserfahrung gegeben sein.

Wichtig ist außerdem zu klären, in welchem Umfang dem Kellner das Trinkgeld zusteht. Je nach Größe des Betriebs kann der Umgang tariflich geregelt sein. Eine branchenweit übliche Regelung ist die anteilige Abgabe von Trinkgeld an die Arbeitskräfte in der Küche, beispielsweise im Verhältnis von 75 % für den Kellner zu 25 % Abgabe. Bei der Jobsuche wird jeder Arbeitgeber den Umgang mit Trinkgeld offen ansprechen

Wie viel verdient man insgesamt mit Trinkgeld?

Ausgehend von obigen Überlegungen darf ein Kellner als Grundlohn mit durchschnittlich 1.500 bis 1.600 Euro brutto rechnen. Diese verteilen sich in den meisten Fällen auf 20 Arbeitstage, wobei je nach Größe und Art des Restaurants ein durchschnittliches Trinkgeld von 40 Euro angenommen werden kann. Sollte dieses komplett behalten dürfen, ergäben sich zusätzliche Einnahmen von 800 Euro und somit Gesamteinnahmen von 2.400 Euro brutto. Die Trinkgelder sind wie der reguläre Lohn zu versteuern.

Einige Hundert Euro mehr dürfen durch zusätzliche Qualifikationen erwartet werden, beispielsweise beim Aufstieg zum Oberkellner. Auch die Wahl eines größeren Arbeitgebers, z. B. dem Restaurant in einer Großstadt, bedeutet einen Anstieg des Lohnes und beeinflusst häufig auch die Trinkgelder positiv.

Was verdient eine Wiesn-Bedienung?

Je nach Arbeitgeber ergeben sich für Kellner außergewöhnliche Einnahmen binnen kurzer Zeit, beispielsweise als Bedienung beim Münchner Oktoberfest. Das in eine Maß Bier eingerechnete Trinkgeld liegt bei 1,10 bis 1,70 Euro (Quelle: [6]), an einem Abend werden in einem eingeteilten Kellnerbereich schnell mehrere 100 Maß bestellt. In den Stundenlohn eingerechnet, ergeben sich für Wiesn-Kellner Stundenlöhne zwischen 25 und 30 Euro. So lassen sich mehrere Tausend Euro während der gesamten Wiesn verdienen, die Kehrseite ist der immens hohe Stressfaktor.

Was ist Ihr Marktwert?

Pauschale Aussagen zum individuellen Gehalt bleiben schwer, denn neben persönlicher Qualifikation, Erfahrung und Aufgabe/Verantwortung spielen auch die Größe, die Branche und die Region des Arbeitgebers eine wichtige Rolle. Um diese Parameter zu berücksichtigen, haben wir einen Gehaltsrechner entwickelt, mit dem Sie sich kostenlos Ihre individuelle Gehaltsanalyse erstellen können. Sie erhalten im Anschluss sofort eine E-Mail mit dem Link zu Ihrer PDF-Broschüre mit individueller Auswertung und Tipps rund um das Thema Gehalt

Auch interessant:

Barkeeper

Gehälter von Barkeepern in Deutschland - eine Übersicht Im Unterschied zu Jobs der Hotel-…

Restaurantfachmann

Wie hoch ist das Gehalt eines Restaurantfachmanns (m/w)? Die Tätigkeit als Restaurantfachmann oder Restaurantfachfrau…

Hotelkaufmann

Wie hoch ist das Gehalt eines Hotelkaufmanns (m/w)? Der Hotelkaufmann ist ein klassischer Ausbildungsberuf…

Alle Berufe aus dem Bereich Hotellerie & Gastronomie anzeigen »

Die Gehaltsdaten stammen aus unserer eigenen Datenbank und basieren auf der statistischen Auswertung von 100.000enden Datensätzen. Dabei nutzen wir neben den Endverbraucher-Eingaben auf Gehaltsreporter.de und Partnerwebsites (wie hays.de) auch Ist-Gehaltsdaten von Unternehmen. An die Unternehmensdaten gelangen wir durch unsere Kooperationen mit Baumgartner & Partner (Vergütungsberatung) und das Joint Venture HR Online Manager (Compensation Online). Weitere Details zu unseren Methoden und Berechnungsgrundlagen.

Passende Stellenanzeigen

Unser Jobagent durchsucht kostenlos alle großen Stellenbörsen nach der perfekten Stelle als Kellner für Sie.
Sie bekommen Ihre Ergebnisse aufbereitet in einer täglichen Mail zugestellt.
In dem Sie "Anmelden" klicken, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Lesen Sie hier unsere vollständige Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit abmelden
Stellenanzeigen von Stepstone
Stellenanzeigen von Jobware
Stellenanzeigen von XING
Stellenanzeigen von Stellenanzeigen.de
Stellenanzeigen von Yourfirm

Verdienen Sie genug?

Hier Ihre PDF-Gehaltsanalyse in ca. 2-3 Min. erstellen. Kostenlos und sofort per Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum
Gehalts-
Check

Send this to a friend