Gehalt Hotelkaufmann

Was verdient ein …
in

27.784 € 30.638 € 36.167 €

25%
Mittelwert*
25%

Jahresbrutto bei 40h. Woher sind die Daten?

Berufserfahrung:

Wie hoch ist das Gehalt eines Hotelkaufmanns (m/w)?

Der Hotelkaufmann ist ein klassischer Ausbildungsberuf und eine der wichtigsten Tätigkeiten im Hotelwesen überhaupt. Der etablierte Charakter des Berufs spiegelt sich auch im Gehalt wider, das tariflich geregelt ist und hierdurch Unterschiede je nach Bundesland aufweist. Im Folgenden erfahren Sie, wie viel ein Hotelkaufmann bzw. eine Hotelkauffrau in Deutschland durchschnittlich verdient und welche Gehaltsaussichten durch den Karriereweg möglich sind.

Gibt es eine tarifliche Regelung des Gehalts?

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband, kurz DeHoGa, ist der wichtigste Branchenverband für Hotelfachkräfte in Deutschland. Er tritt als Vertretung der Arbeitnehmer in Aktion und ist beispielsweise an den Verhandlungen von Tariflöhnen beteiligt. Es gibt somit eine Tarifbindung vieler Hotelbetriebe an die Rahmenbedingungen der DeHoGa, Hotelfachleute erhalten hierdurch ein tariflich zugesichertes, monatliches Grundgehalt.

Nach einer Analyse des WSI, die beispielsweise über Lohnspiegel aufrufbar ist, liegt der Anteil der Betriebe mit Tarifbindung bei knapp 60 Prozent. Ein bundesweit einheitliches Gehalt wird in diesem Fall nicht ausgezahlt, da die DeHoGa als Vertretung in den einzelnen Bundesländern tätig ist. Hierdurch ergeben sich deutliche regionale Unterschiede, abhängig vom Bundesland, in dem der Hotelfachmann bzw. die Hotelfachfrau arbeitet. Einen guten Mittelwert für den Verdienst nach Tarif stellt der Tarifvertrag in Nordrhein-Westfalen dar, der seit Mai 2016 Gültigkeit besitzt. Nach diesem erhalten ausgebildete Hotelkaufleute bei einer monatlichen Arbeitszeit von 169 Stunden ein tariflich garantiertes Grundgehalt von 1.856 Euro.

Gehaltstabelle: Monatsgehälter in Gastronomie und Hotellerie nach Funktion

Berufe Hotel- und GaststättenMittelwert1. QuartilMedian3. Quartil
Oberkellner/in2.229 €1.580 €1.994 €2.309 €
Angestellte/r am Empfang2.046 €1.560 €1.948 €2.349 €
Reisebürokaufmann/frau2.103 €1.609 €1.813 €2.235 €
Koch/Köchin2.005 €1.534 €1.980 €2.234 €
Hotelfachmann/frau1.801 €1.589 €1.636 €1.944 €
Zimmerfrau1.724 €1.528 €1.606 €1.685 €
Restaurantfachmann/frau1.719 €1.600 €1.740 €1.905 €
Hotel-und Gaststättengehilfe/in1.670 €1.552 €1.604 €1.881 €
Kellner/in; Servierer/in1.624 €1.510 €1.736 €1.782 €
Küchengehilfe/in1.569 €1.543 €1.754 €1.806 €

Tabelle: Niedrigster Einstiegslohn für ausgebildete Fachkräfte nach dreijähriger Ausbildung im Gastro- und Hotelgewerbe

RegionMindestlohnGültig ab
Baden-Württemberg 2.082 €1.3.2018
Baden-Württemberg 2.113 €1.1.2019
Bayern 1.995 €1.6.2018
Bayern 2.035 €1.5.2019
Berlin 2.005 €1.7.2017
Berlin 2.065 €1.7.2018
Brandenburg 1.869 €1.2.2018
Brandenburg 1.934 €1.2.2019
Brandenburg 1.996 €1.2.2020
Bremen 1.946 €
Hamburg 1.725 €1.1.2017
Hamburg 1.777 €1.1.2018
Hessen 2.168 €
Mecklenburg-Vorpommern 1.584 €1.12.2017
Mecklenburg-Vorpommern 1.639 €1.6.2018
Niedersachsen 1.939 €
Nordrhein-Westfalen 1.908 €
Rheinland-Pfalz 1.859 €
Saarland 1.816 €
Sachsen 1.727 €1.4.2018
Sachsen 1.778 €1.4.2019
Sachsen-Anhalt 1.644 €1.9.2017
Sachsen-Anhalt 1.669 €1.7.2018
Schleswig-Holstein 1.729 €
Ostfriesische Inseln 1.900 €
Weser-Ems / Oldenburg 1.748 €

Welche Unterschiede ergeben sich zwischen Männern und Frauen?

Wie in der Branche üblich, verdienen Frauen unabhängig vom zugesicherten Tariflohn im Durchschnitt weniger als Männer. Die speziell für Frauen in diesem Berufsbild erarbeitete Berufsplattform Hotelkauffrau.org gibt für Hotelkauffrauen am Anfang ihrer Karriere ein Jahresgehalt von 17.500 Euro an, was monatlich 1.458 Euro entspräche. Nach einigen Jahrzehnten Berufserfahrung und mit der entsprechenden Weiterbildung würden Frauen rund 30.000 Euro im Jahr erreichen können, in führenden Positionen sogar 50.000 Euro oder mehr.

Nach der WSI-Analyse liegt der Durchschnittslohn von Frauen unabhängig von der Berufserfahrung aktuell bei 1.734 Euro und damit knapp 250 Euro unter dem Durchschnittseinkommen, das ein Hotelkaufmann bezieht. Ein nicht ganz so deutlicher Gehaltsunterschied zeigt sich nach den Analysen von E-Career. Laut Plattform verdient ein Hotelkaufmann durchschnittlich 1.765 Euro, während eine Frau im Schnitt mit 1.580 Euro monatlich rechnen muss.

Welchen Einfluss hat die Berufserfahrung auf das Gehalt?

Nach der WSI-Analye ist ein klarer Zusammenhang zwischen Berufserfahrung und Gehaltshöhe zu verzeichnen, überraschenderweise jedoch nicht linear. Vom Berufseinstieg nach der Ausbildung bis zum 15. Jahr der Berufserfahrung steigt das Gehalt linear von 1.720 auf 2.104 Euro durchschnittlich an. Hiernach sinkt das Einkommen jedoch wieder ab. Außerdem ist ein deutlich höherer Anteil an Hotelkaufleuten zu finden, die zwischen zwei und 15 Jahren Berufserfahrung aufweisen. Ein Grund hierfür mag sein, dass Arbeitgeber vorrangig auf jüngere Arbeitskräfte im Service am Gast vertrauen möchten.

Wie fließt die Betriebsgröße in den Verdienst ein?

Auch die Größe des Hotels und dessen Renommee fließen in das gezahlte Gehalt ein. Nach der obigen Studie gewähren kleine und familiäre Hotels mit einem bis zehn Mitarbeitern ihren Hotelkaufleuten im Durchschnitt 1.621 Euro. Handelt es sich um einen großen und namhaften Hotelbetrieb, der mehr als 50 Beschäftigte aufweist, steigt das Gehalt im Durchschnitt auf circa 1.940 Euro an.

Werden Sonderzahlungen wie Weihnachts- und Urlaubsgeld gewährt?

Nach WSI-Analyse teilen sich die Hotelbetriebe in Deutschland grob in zwei Hälften ein. Bei einer Hälfte ist die Gewähr von Urlaubs- und Weihnachtsgeld weiterhin üblich, bei der anderen Hälfte muss auf diese Sonderzahlungen verzichtet werden. Nur jedes zehnte Hotel gewährt seinen Mitarbeitern eine aktive Beteiligung am betrieblichen Gewinn, sonstige Sonderzahlungen sind ebenfalls unüblich und treffen nur für gut jeden zehnten Hotelbetrieb zu.

Gehaltstabelle: Übersicht Sonderzahlungen

SonderzahlungenJaNein
Weihnachtsgeld48,8%51,2%
Urlaubsgeld50,1%49,9%
Gewinnbeteiligung10,0%90,0%
sonstige Sonderzahlungen12,3%87,7%

Wie hoch ist der Verdienst während der Ausbildung?

Der Hotelkaufmann bzw. die Hotelkauffrau ist ein klassischer Ausbildungsberuf, der eine dreijährige Ausbildungszeit voraussetzt. Nach Ausbildung.de liegen die Verdienstmöglichkeiten in diesen drei Jahren im folgenden Bereich:

Verdienst
1. Ausbildungsjahr430-690 €
2. Ausbildungsjahr540-780 €
3. Ausbildungsjahr650-850 €

Auch Azubiyo gibt Werte für die Ausbildungszeit an, die minimal von diesen Daten abweichen:

Verdienst
1. Ausbildungsjahr550-650 €
2. Ausbildungsjahr600-700 €
3. Ausbildungsjahr650-850 €

Sorgen Fort- und Weiterbildungen für einen Gehaltsanstieg?

Im Hotelwesen gibt es zahlreiche Aufstiegsmöglichkeiten. In vielen Fällen steht bei Fortbildungen der Bereich Management im Vordergrund, um später selbst ein Hotel bzw. eine Abteilung eines größeren Hotels führen zu können. Um unabhängig von solchen Weiterbildungen auf ein höheres Gehalt hoffen zu können, ist der Wechsel in ein Bundesland mit einem besseren Tarifvertrag bzw. in ein größeres und angeseheneres Hotel zu empfehlen. Die Chancen auf eine Übernahme steigt selbstverständlich mit den vorhandenen Qualifikationen und der nachweisbaren Berufserfahrung.

Was ist Ihr Marktwert?

Pauschale Aussagen zum individuellen Gehalt bleiben schwer, denn neben persönlicher Qualifikation, Erfahrung und Aufgabe/Verantwortung spielen auch die Größe, die Branche und die Region des Arbeitgebers eine wichtige Rolle. Um diese Parameter zu berücksichtigen, haben wir einen Gehaltsrechner entwickelt, mit dem Sie sich kostenlos Ihre individuelle Gehaltsanalyse erstellen können. Sie erhalten im Anschluss sofort eine E-Mail mit dem Link zu Ihrer PDF-Broschüre mit individueller Auswertung, Vergleichswerten aus unserer Datenbank und Tipps rund um das Thema Gehalt.

Die Gehaltsdaten stammen aus unserer eigenen Datenbank und basieren auf der statistischen Auswertung von 100.000enden Datensätzen. Dabei nutzen wir neben den Endverbraucher-Eingaben auf Gehaltsreporter.de und Partnerwebsites (wie hays.de) auch Ist-Gehaltsdaten von Unternehmen. An die Unternehmensdaten gelangen wir durch unsere Kooperationen mit Baumgartner & Partner (Vergütungsberatung) und das Joint Venture HR Online Manager (Compensation Online). Weitere Details zu unseren Methoden und Berechnungsgrundlagen.

Passende Stellenanzeigen

Unser Jobagent durchsucht kostenlos alle großen Stellenbörsen nach der perfekten Stelle als Hotelkaufmann für Sie.
Sie bekommen Ihre Ergebnisse aufbereitet in einer täglichen Mail zugestellt.
In dem Sie "Anmelden" klicken, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Lesen Sie hier unsere vollständige Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit abmelden
Stellenanzeigen von Stepstone
Stellenanzeigen von Jobware
Stellenanzeigen von XING
Stellenanzeigen von Stellenanzeigen.de
Stellenanzeigen von Yourfirm

Verdienen Sie genug?

Hier Ihre PDF-Gehaltsanalyse in ca. 2-3 Min. erstellen. Kostenlos und sofort per Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum
Gehalts-
Check

Send this to a friend