Gehalt Rezeptionist

Was verdient ein …
in

21.285 € 24.764 € 29.237 €

25%
Mittelwert*
25%

Jahresbrutto bei 40h. Woher sind die Daten?

Berufserfahrung:

Wie hoch ist das Gehalt eines Rezeptionisten (m/w)?

Der Rezeptionist, häufig auch Empfangskraft genannt, gehört zu den servicestärksten Berufsbildern im Hotel- und Gaststättengewerbe. Arbeitskräfte dieser Art sind zentrale Ansprechpartner für alle Kunden und Gästen, wobei sie sich durch ihre Vielseitigkeit und das umfangreiche Wissen über das eigene Unternehmen auszeichnen. Das Berufsbild ist nicht so spezifisch wie andere Berufe der Branche, z. B. die Restaurantfachkraft oder der Koch. Dies spiegelt sich auch in den Gehaltszahlungen wider, die im Folgenden genauer unter die Lupe genommen werden.

Ist das Gehalt des Rezeptionisten tariflich geregelt?

Die Arbeit als Rezeptionist gehört zu den klassischen Berufsbildern in der Hotel- und Gaststättenbranche. Deshalb werden Arbeitnehmer durch den Branchenverband DeHoGa vertreten, der auch als Tarifpartner in den Verhandlungen mit der Arbeitgeberseite fungiert. Das Gehalt für Rezeptionisten unterliegt daher in den meisten Betrieben eine Tarifbindung, wobei die DeHoGa das Gehalt und weitere Tarifbedingungen in den einzelnen Bundesländern aushandelt. Hierdurch kommt es zu regionalen Unterschieden bei den Verdienstmöglichkeiten.

Seit Mai 2016 erhalten Rezeptionisten beispielsweise nach dem Tarifvertrag von Nordrhein-Westfalen ein monatliches Grundgehalt von 1.856 Euro auf Basis einer monatlichen Arbeitszeit von 169 Stunden. Nach dem Tarifvertrag 2014 von Rheinland-Pfalz wird ein Grundgehalt von 1.690 Euro ab dem dritten Ausbildungsjahr gezahlt. In Bayern wurde Rezeptionisten Ende 2015 ein tariflicher Grundlohn von 2.043 Euro brutto zugesichert. Die genannten Zahlen sind als verpflichtende Untergrenze in den Gehaltszahlungen zu verstehen. Nach oben haben Hotels und Gaststätten Spielraum, der beispielsweise aufgrund einer langjährigen Berufserfahrung oder besonderen Qualifikation genutzt werden kann.

Tabelle: Niedrigester Hilfskräftelohn im Gastro- und Hotelgewerbe

RegionMindestlohnGültig abKommentar
Baden-Württemberg 1.706 €
Bayern 1.639 €1.6.2018in den ersten 3 Monaten d. Betriebszugehörigkeit
Bayern 1.778 €1.6.2018ab dem 4. Monat d. Betriebszugehörigkeit
Bayern 1.672 €1.5.2019in den ersten 3 Monaten d. Betriebszugehörigkeit
Bayern 1.814 €1.5.2019ab dem 4. Monat der Betriebszugehörigkeit
Berlin 1.601 €1.7.2017
Berlin 1.643 €1.7.2017
Brandenburg 1.507 €1.2.2018
Brandenburg 1.560 €1.2.2019
Brandenburg 1.610 €1.2.2020
Bremen 1.615 €im 1. Jahr der betrieblichen Tätigkeit
Bremen 1.649 €ab dem 2. Jahr der betrieblichen Tätigkeit
Hamburg 1.650 €
Hessen 1.753 €
Mecklenburg-Vorpommern 1.529 €
Niedersachsen 1.574 €
Niedersachsen 1.726 €nach 12 monatiger Tätigkeit
Nordrhein-Westfalen 1.564 €
Rheinland-Pfalz 1.437 €im 1.+2. Beschäftigungsjahr
Rheinland-Pfalz 1.563 €ab dem 3. Beschäftigungsjahr
Saarland 1.512 €
Sachsen 1.622 €1.4.2018
Sachsen 1.666 €1.4.2019
Sachsen-Anhalt 1.548 €1.9.2017
Sachsen-Anhalt 1.575 €1.7.2018
Schleswig-Holstein 1.565 €

Tabelle: Niedrigster Einstiegslohn für ausgebildete Fachkräfte nach dreijähriger Ausbildung im Gastro- und Hotelgewerbe

RegionMindestlohnGültig ab
Baden-Württemberg 2.082 €1.3.2018
Baden-Württemberg 2.113 €1.1.2019
Bayern 1.995 €1.6.2018
Bayern 2.035 €1.5.2019
Berlin 2.005 €1.7.2017
Berlin 2.065 €1.7.2018
Brandenburg 1.869 €1.2.2018
Brandenburg 1.934 €1.2.2019
Brandenburg 1.996 €1.2.2020
Bremen 1.946 €
Hamburg 1.725 €1.1.2017
Hamburg 1.777 €1.1.2018
Hessen 2.168 €
Mecklenburg-Vorpommern 1.584 €1.12.2017
Mecklenburg-Vorpommern 1.639 €1.6.2018
Niedersachsen 1.939 €
Nordrhein-Westfalen 1.908 €
Rheinland-Pfalz 1.859 €
Saarland 1.816 €
Sachsen 1.727 €1.4.2018
Sachsen 1.778 €1.4.2019
Sachsen-Anhalt 1.644 €1.9.2017
Sachsen-Anhalt 1.669 €1.7.2018
Schleswig-Holstein 1.729 €
Ostfriesische Inseln 1.900 €
Weser-Ems / Oldenburg 1.748 €

Das verdient ein Rezeptionist – ein Überblick

Werden alle geltenden Tarifverträge der deutschen Bundesländer sowie höhere Gehaltszahlungen der einzelnen Betriebe berücksichtigt, ergibt sich für Rezeptionisten eine breite Gehaltsspanne. Nach aktuellen Auswertung, die beispielsweise über Statista aufrufbar sind, liegt der Median im Gehalt von Rezeptionisten und Empfangskräften bei 22.555 Euro als jährliches Bruttoeinkommen. Median bedeutet, dass eine Hälfte der Arbeitnehmer mehr und die andere Hälfte weniger als den genannten Betrag verdient, was einen Unterschied zum Mittelwert dargestellt. Auf den Monat umgerechnet ergäbe sich demnach ein Bruttoeinkommen von 1.880 Euro.

Die Plattform E-Career setzt mit einem monatlichen Gehalt von 2.000 Euro und mehr höher an, geht hier jedoch von einem Empfangschef aus. Dieser kommt vorrangig in größeren Hotels zum Einsatz und ist für alle Mitarbeiter im Empfangsbereich verantwortlich. In kleineren Hotels und Pensionen entfällt diese explizite Berufsbezeichnung, da lediglich ein bis zwei Personen für den Empfang verantwortlich sind.

Ein monatliches Bruttogehalt in ähnlichen Dimensionen gab das renommierte Nachrichtenmagazin Fokus  bei seinem großen Berufsvergleich im Jahr 2012 an. Hier wurde der Durchschnittsverdienst auf 1.857 Euro brutto monatlich beziffert.

Welche Gehaltsunterschiede gibt es zwischen Männern und Frauen?

Wie überall im Hotel- und Gaststättenbereich gibt es Abweichungen zwischen den Einnahmen von Männern und Frauen. Diese fallen nicht so drastisch wie bei anderen Jobs dieser Branche aus – vermutlich deshalb, weil ein vergleichsweise hoher Anteil an weiblichen Arbeitskräften vorliegt. So gibt die Analyse des Fokus für Männer ein Durchschnittseinkommen von 1.863 Euro an, bei den Frauen liegt dieses mit 1.825 Euro nicht weit hiervon entfernt. Auch die Auswertung von Statista bestätigt eine Nähe der Gehaltseinnahmen: Der Median des Gehaltes von Männern liegt bei jährlich 23.185 Euro, für frauen wurden 22.666 Euro ermittelt.

Durchschnittlicher Bruttojahresverdienst von Rezeptionisten und Empfangskräften in Deutschland (in Euro)

Rezeptionisten/EmpfangskräfteUnteres QuartilMedianOberes Quartil
Gesamt20.041 €22.555 €26.476 €
Frauen20.041 €22.622 €26.400 €
Männer20.520 €23.185 €27.228 €
Alter 25 Jahre19.448 €21.360 €24.239 €
Alter 35 Jahre20.531 €23.072 €27.342 €
Alter 45 Jahre20.584 €23.724 €28.958 €
Unternehmen bis 100 Mitrbeiter19.373 €23.724 €25.427 €
Unternehmen mit 101 - 1.000 Mitarbeiter20.694 €23.582 €28.262 €
Unternehmen mit mehr als 1.001 Mitarbeiter22.399 €26.169 €30.377 €

Wie spielen Alter, Berufserfahrung und weitere Faktoren in das Gehalt ein?

Wie in vielen Berufen der Hotel- und Gaststättenbranche ergibt sich ein Ost-West- und Nord-Süd-Gefälle. So zeigen die konkreten Verdienste auf Plattformen wie Gehalts-Check für Arbeitskräfte in Ostdeutschland einen Bereich von 16.000 bis 17.000 Euro jährlich, während die Verdienstaussichten in Bayern oder Baden-Württemberg zwischen 19.000 und 21.000 Euro liegen.

Einen wesentlichen Einfluss auf das Gehalt nimmt das Alter der Arbeitskraft bzw. dessen Berufserfahrung. Nach der Analyse auf Statista liegt der Median von Arbeitskräften im Lebensalter 25 bei 21.360 Euro, mit 45 Lebensjahren liegt der Verdienst bereits bei 23.742 Euro. Gerade durch den hohen Anteil an organisatorischen Aufgaben und den täglichen sozialen Umgang mit Gästen aller Art wird Berufserfahrung im Empfangsbereich besonders geschätzt, wodurch sich die besseren Gehaltsaussichten im Laufe der Berufskarriere ergeben.

Was sagen die Sterne des Hotels über die Gehaltsaussichten aus?

Ein wesentlicher Faktor auf die Gehaltsentwicklung nimmt die Größe des Hotels oder Gastbetriebs, was sich oftmals parallel zum Renommee und den Sternen des Unternehmens entwickelt. Nach Statista liegt der Median des Jahresgehalts bei kleineren Hotelbetrieben bis 100 Mitarbeitern bei 22.018 Euro, während für Großbetriebe mit hohem Ansehen und mehr als 1.000 Mitarbeitern der Median 26.169 Euro beträgt.

Auch die oben genannte Quelle E-Career gibt ein breites Spektrum an Verdienstmöglichkeiten für Führungskräfte im Empfang an. Die Spanne liegt laut Plattform zwischen 2.000 und 3.500 Euro brutto monatlich, wobei der höhere Gehaltswert ausschließlich von exklusiven Einzelhotels und großen Hotelketten gezahlt wird. Mit einem maximalen Jahresgehalt von 42.000 Euro läge der Verdienst bei diesen luxuriösen Adressen deutlich über den bereits genannten Zahlen.

Sorgt eine Fortbildung für bessere Gehaltsaussichten?

 Für eine Gehaltssteigerung bei Rezeptionisten ist die Berufserfahrung entscheidend. Oft werden im Laufe der Jahre Fort- und Weiterbildungen seitens des Arbeitgebers angeregt, wodurch ein direkter Anstieg des Gehalts zugesichert wird. In mittleren und größeren Hotels besteht die Aussicht für einfache Empfangskräfte, im Laufe der Jahre eine führende Position im Empfangsbereich einzunehmen. Ist keine Fortbildung möglich oder gewünscht, ergeben sich wie in der gesamten Hotel- und Gaststättenbranche nur wenige Möglichkeiten zur Aufbesserung des Gehalts. Hierzu gehört der Wechsel zu einem namhafteren Hotel oder in eine andere Arbeitsregion.

Was ist Ihr Marktwert?

Pauschale Aussagen zum individuellen Gehalt bleiben schwer, denn neben persönlicher Qualifikation, Erfahrung und Aufgabe/Verantwortung spielen auch die Größe, die Branche und die Region des Arbeitgebers eine wichtige Rolle. Um diese Parameter zu berücksichtigen, haben wir einen Gehaltsrechner entwickelt, mit dem Sie sich kostenlos Ihre individuelle Gehaltsanalyse erstellen können. Sie erhalten im Anschluss sofort eine E-Mail mit dem Link zu Ihrer PDF-Broschüre mit individueller Auswertung, Vergleichswerten aus unserer Datenbank und Tipps rund um das Thema Gehalt.

Die Gehaltsdaten stammen aus unserer eigenen Datenbank und basieren auf der statistischen Auswertung von 100.000enden Datensätzen. Dabei nutzen wir neben den Endverbraucher-Eingaben auf Gehaltsreporter.de und Partnerwebsites (wie hays.de) auch Ist-Gehaltsdaten von Unternehmen. An die Unternehmensdaten gelangen wir durch unsere Kooperationen mit Baumgartner & Partner (Vergütungsberatung) und das Joint Venture HR Online Manager (Compensation Online). Weitere Details zu unseren Methoden und Berechnungsgrundlagen.

Passende Stellenanzeigen

Unser Jobagent durchsucht kostenlos alle großen Stellenbörsen nach der perfekten Stelle als Rezeptionist für Sie.
Sie bekommen Ihre Ergebnisse aufbereitet in einer täglichen Mail zugestellt.
In dem Sie "Anmelden" klicken, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Lesen Sie hier unsere vollständige Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit abmelden
Stellenanzeigen von Stepstone
Stellenanzeigen von Jobware
Stellenanzeigen von XING
Stellenanzeigen von Stellenanzeigen.de
Stellenanzeigen von Yourfirm

Verdienen Sie genug?

Hier Ihre PDF-Gehaltsanalyse in ca. 2-3 Min. erstellen. Kostenlos und sofort per Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum
Gehalts-
Check

Send this to a friend