Gehalt Maschinenbautechniker

Was verdient ein …
in

39.199 € 46.671 € 54.617 €

25%
Mittelwert*
25%

Jahresbrutto bei 40h. Woher sind die Daten?

Berufserfahrung:

Was ist Ihr Marktwert?
In 2-3 min PDF-Analyse erstellen

  Detaillierter Gehaltsvergleich

Unser Jobagent durchsucht kostenlos alle großen Stellenbörsen nach der perfekten Stelle als Maschinenbautechniker (ändern) für Sie.
Sie bekommen Ihre Ergebnisse aufbereitet in einer täglichen Mail zugestellt.
In dem Sie "Anmelden" klicken, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Lesen Sie hier unsere vollständige Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit abmelden
Stellenanzeigen von Stepstone
Stellenanzeigen von Jobware
Stellenanzeigen von XING
Stellenanzeigen von Stellenanzeigen.de
Stellenanzeigen von Yourfirm

Wie hoch ist das Gehalt eines Maschinenbautechnikers (m/w)?

Maschinenbautechniker sind hierzulande heiß begehrt und können sich über gute Einstellungs- und Verdienstaussichten freuen. Zu verdanken ist das der Führungsposition, welche die deutsche Maschinenbau-Branche einnimmt. Schließlich sind Maschinen made in Germany weltweit im Einsatz. So findet sich gerade in diesem Wirtschaftszweig eine Fülle an gut bezahlten Jobs. Maschinenbautechniker erwartet daher ein ansehnliches Gehalt von durchschnittlich ca. 3.150 Euro brutto im Monat. Hier ist aber noch längst nicht Schluss: Je nach Qualifikation, Bundesland und Unternehmensgröße sind Top-Gehälter von bis zu 6.000 Euro monatlich drin. Maschinenbautechniker verfügen über eine hohe Kompetenz und umfangreiches Fachwissen. Als Spezialisten nehmen sie eine wichtige Position innerhalb des Betriebs ein. Kein Wunder also, dass Maschinenbautechniker ein attraktives Einstiegsgehalt von rund 2.800 Euro brutto im Monat erhalten. Kann der Bewerber Berufspraxis und noch weitere Qualifikationen vorweisen, liegt das Anfangsgehalt natürlich höher.

Welches Gehalt bekommt ein Maschinenbautechniker im Durchschnitt?

Maschinenbautechniker werden in der Regel profitabel entlohnt. Laut der StepStone Gehaltsumfrage 2015 verdienen Maschinenbautechniker mit 2 Jahren Berufserfahrung und einfacher Aus- und Weiterbildung rund 39.540 Euro brutto im Jahr. Wer einen akademischen Abschluss in der Tasche hat, erhält mit 49.200 Euro brutto sogar fast 10.000 Euro mehr. In beiden Fällen ist das eine sehr gute Gehaltsbasis, welche sich durch Weiterbildungen, zunehmende Berufserfahrung und mehr Verantwortung aufstocken lässt.

Leider zeigen sich insbesondere im Maschinenbau deutliche Gehaltsunterschiede zwischen Männern und Frauen. Zwar besitzen Maschinenbautechnikerinnen die gleichen Basis-Qualifikationen wie ihre männlichen Kollegen, dennoch fällt ihr Lohn im Schnitt um 19 Prozent niedriger aus als der von Maschinenbautechnikern. Die Frauenquote in der Maschinenbautechnik liegt gerade einmal bei 6 Prozent

Ganz allgemein gelten folgende pauschale Aussagen zum Gehalt von Technikern und Ingenieuren mit einigen Jahren Berufserfahrung: Mit abgeschlossener Ausbildung sind als Fachexperte (je nach Berufserfahrung) Verdienste zwischen 44.000 € 56.000 € zu erwarten. Mit einem abgeschlossenen Studium ist die Wahrscheinlichkeit für ein besseres Gehalt auch mit Berufserfahrung deutlich höher. Als erfahrener Ingenieur können Gehälter zwischen 56.000 € und 62.000 € erzielt werden. Als technische Führungskraft (z.B. in Projektleitungsrollen oder mit Personalverantwortung für ein Team) sind 100.000 € und mehr Jahresgehalt drin.

Gehaltstabelle: Jahresbruttogehälter von Technikern und Ingenieuren nach Ausbildung, Berufserfahrung und Funktion

AlterTechniker, 26 JahreTechniker, 30 JahreDipl.-Ing., 30 JahreDipl.-Ing. 34 JahreDipl.-Ing. 40 JahreProjektmanagerTeamleiter
Grundgehalt44.878 €48.612 €49.860 €56.510 €60.184 €97.848 €106.000 €
Überstunden pro Jahr1.833 €1.971 €1.732 €1.856 €1.893 €0 €0 €
Prämien1.788 €2.219 €2.080 €2.781 €3.144 €27.583 €29.330 €
Total Cash45.914 €49.795 €50.961 €57.874 €61.665 €117.847 €127.520 €
betriebl. Altersvorsorge866 €990 €1.063 €1.296 €1.423 €0 €0 €
Sonstiges311 €344 €388 €451 €476 €15.146 €21.899 €
Gesamtgehalt46.361 €50.313 €51.520 €58.568 €62.432 €123.553 €134.570 €
Firmenwagen (Wert)28.591 €29.708 €28.479 €30.308 €31.191 €44.496 €45.008 €
% mit Firmenwagen4%5%6%7%8%55%57%

Wie viel verdient ein Maschinenbautechniker in Österreich?

Auch von Land zu Land machen sich Gehaltsunterschiede bemerkbar. Zum Beispiel wird ein Maschinenbautechniker in Österreich mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 40.200 Euro brutto entlohnt. Auch in der Alpenrepublik werden höhere Abschlüsse mit einem höheren Gehalt vergolten: So verdienen FH-Absolventen ungefähr 45.000 Euro im Jahr, während Maschinenbautechniker mit einfacher Ausbildung um die 37.800 Euro bekommen.

Wie viel Gehalt bekommt ein Maschinenbautechniker nach Berufserfahrung?

Das Maschinenbautechniker-Gehalt erhöht sich stetig mit wachsender Berufserfahrung. Schließlich wächst auch das Aufgabenfeld mit der Zeit, nicht selten kommen mit den Jahren Personalverantwortung und Führungsaufgaben hinzu.

Gehaltsunterschiede nach Berufserfahrung

BerufserfahrungBruttomonatsgehalt
1 Jahrold Maschinenbautechniker Erfahrung
2 bis 5 Jahreold Maschinenbautechniker Erfahrung
6 bis 10 Jahreold Maschinenbautechniker Erfahrung
11 bis 20 Jahreold Maschinenbautechniker Erfahrung
Über 20 Jahreold Maschinenbautechniker Erfahrung

In Bruttojahresgehältern sehen die Gehaltsspannen nach Berufserfahrung wie folgt aus:

Berufserfahrungbis 2 Jahre3-5 Jahre> 10 Jahre
Max (Durchschnitt)50.100 €54.400 €67.200 €
Min (Durchschnitt)40.500 €41.600 €53.400 €

Wie hoch ist das Tarif-Gehalt eines Maschinenbautechnikers nach der IG Metall?

Eine Anstellung in tarifgebundenen Betrieben zahlt sich auf jeden Fall aus. Nicht umsonst ist mehr als die Hälfte der Maschinenbautechniker in Deutschland in einem Unternehmen mit Tarifbindung beschäftigt. Hier winken nämlich Löhne, die um gute 19 Prozent höher liegen als die Gehälter von nicht tarifgebundenen Unternehmen.Das Tarif-Gehalt eines Maschinenbautechnikers beläuft sich also im Mittel auf ca. 4.200 Euro brutto im Monat. Weitere Pluspunkte liegen in der Zahlung von Sonderleistungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeldern, die in tarifunabhängigen Firmen seltener ausbezahlt werden.

Top-Verdienste für Techniker im Maschinenbau

Selbstverständlich spielt auch die Branchenzugehörigkeit eine Rolle für die Gehaltshöhe von Technikern. Vergleicht man die Techniker-Gehälter verschiedenster Fachrichtungen, findet sich der Maschinenbautechniker im oberen Gehaltsniveau. Nur der Chemietechniker wird im Durchschnitt mit ca. 3.800 Euro monatlich etwas höher entlohnt. Zudem variiert das Einkommen je nach Fachbereich eines Maschinenbautechnikers.

Maschinenbautechniker-Gehalt nach Fachbereich

BrancheBruttomonatsgehalt
Automatisierungstechnik3.200 €
Betriebstechnik2.900 €
Entwicklungstechnik3.500 €
Fertigungstechnik3.300 €
Konstruktionstechnik3.000 €
Kunststofftechnik2.950 €
Verfahrenstechnik2.900 €

Dass nicht nur hohe Gehälter bei der Berufswahl zum Maschinenbautechniker eine Rolle spielen, zeigt eine WSI-Studie: So gaben ca. 62 Prozent der befragten Maschinenbautechniker an, mit ihren Aufgaben und ihrem Beruf sehr zufrieden zu sein. Mit diesem Ergebnis besitzen Techniker im Maschinenbau die höchste Zufriedenheitsrate. Auch was die Gehaltshöhe betrifft, schätzen sich die meisten Fachkräfte in der Maschinenbautechnik glücklich: Immerhin gaben nur 11 Prozent an, mit ihrem Gehalt unzufrieden zu sein. In anderen Berufen ist die Unzufriedenheit doppelt so hoch.

Der Aufgabenbereich eines Maschinenbautechnikers

Der Maschinenbautechniker ist das Bindeglied zwischen Facharbeiter und Ingenieur. Er verfügt nicht nur über handwerkliche Fähigkeiten, sondern auch über technisches und betriebswirtschaftliches Fachwissen. Der Maschinenbautechniker plant die Fertigung, organisiert die einzelnen Produktionsetappen, kümmert sich ums Qualitätsmanagement und kann komplizierte Maschinen instand setzen und warten. Außerdem ist er im Bereich Konstruktion und Entwicklung für Innovationen, Entwürfe und technische Zeichnungen zuständig. Sogar der Vertrieb kann je nach Fachbereich in seinen Arbeitsbereich fallen. Hier obliegen dem Maschinenbautechniker der Aufbau und die Pflege von Kundenkontakten, die Marktanalyse und die Optimierung des Kundensupports.

Maschinenbautechniker sind vor allem in folgenden Branchen tätig:

  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Fahrzeugbau
  • Ingenieurbüros
  • Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Optik und Feinmechanik
  • Medizintechnik
  • Flug-, Schienen- und Schiffsverkehr

Die Aus- und Weiterbildung zum Maschinenbautechniker

Wer sich zum „Geprüften Maschinenbautechniker“ weiterbilden möchte, muss mindestens einen Mittelschulabschluss und gleichzeitig mehrjährige Berufspraxis in einem Metallberuf mitbringen. Es gibt auch noch den Abschluss „Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker“, der eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem Metallberuf und 5 Jahre Berufspraxis (inkl. Ausbildungszeit) voraussetzt. Welcher Abschluss gewählt werden sollte, hängt vom Arbeitstypus ab: Der Arbeitsalltag eines Geprüften Maschinenbautechnikers ist sehr praktisch ausgerichtet. Dagegen hat ein Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker neben seiner technischen Arbeit meist auch Führungsaufgaben zu erfüllen.

Die Weiterbildung zum Maschinenbautechniker kann per Fernstudium erfolgen oder durch Lehrgänge. Die Fortbildung kann mit einer Dauer von 2 Jahren in Vollzeit erfolgen, berufsbegleitend kann sie zwischen 2,5 und 4 Jahre dauern. Ein Fernstudium nimmt für den Geprüften Maschinenbautechniker gut 30 Monate in Anspruch, für den Staatlich geprüften Maschinenbautechniker ca. 42 Monate.

Ein klassisches Studium für Maschinenbautechniker gibt es nicht. Im Studienfach Maschinenbau werden zwar verwandte Inhalte gelehrt, jedoch wird dieser von angehenden Ingenieuren absolviert, die auf höhere Positionen als die des Maschinenbautechnikers aus sind.

Was ist Ihr Marktwert?

Pauschale Aussagen zum individuellen Gehalt bleiben schwer, denn neben persönlicher Qualifikation, Erfahrung und Aufgabe/Verantwortung spielen auch die Größe, die Branche und die Region des Arbeitgebers eine wichtige Rolle. Um diese Parameter zu berücksichtigen, haben wir einen Gehaltsrechner entwickelt, mit dem Sie sich kostenlos Ihre individuelle Gehaltsanalyse erstellen können. Sie erhalten im Anschluss sofort eine E-Mail mit dem Link zu Ihrer PDF-Broschüre mit individueller Auswertung, Vergleichswerten aus unserer Datenbank und Tipps rund um das Thema Gehalt.

Die Gehaltsdaten stammen aus unserer eigenen Datenbank und basieren auf der statistischen Auswertung von 100.000enden Datensätzen. Dabei nutzen wir neben den Endverbraucher-Eingaben auf Gehaltsreporter.de und Partnerwebsites (wie hays.de) auch Ist-Gehaltsdaten von Unternehmen. An die Unternehmensdaten gelangen wir durch unsere Kooperationen mit Baumgartner & Partner (Vergütungsberatung) und das Joint Venture HR Online Manager (Compensation Online). Weitere Details zu unseren Methoden und Berechnungsgrundlagen.

Verdienen Sie genug?

Hier Ihre PDF-Gehaltsanalyse in ca. 2-3 Min. erstellen. Kostenlos und sofort per Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum
Gehalts-
Check

Send this to a friend