Neuste Gehälter:
Disponent: 34 Jahre, Ausbildung, 37.200 €
Projektingenieur: 38 Jahre, Master, 97.500 €
DevOps Engineer: 39 Jahre, Master, 55.200 €
Assistent der Geschäftsführung: 45 Jahre, Ausbildung, 45.000 €
Geschäftsführer: 27 Jahre, Master, 78.000 €
Oberarzt: 51 Jahre, Promotion, 108.000 €
Anlagenmechaniker: 29 Jahre, Ausbildung, 38.400 €
Frontend Entwickler: 38 Jahre, Ausbildung, 45.000 €
Kaufmann für Büromanagement: 24 Jahre, Ausbildung, 32.500 €
IT-Leiter: 40 Jahre, Bachelor, 63.600 €
Investor Relations Manager: 28 Jahre, Master, 54.600 €
Therapeut: 28 Jahre, Master, 36.000 €
Steuerfachangestellter: 58 Jahre, Ausbildung, 46.800 €
Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin: 33 Jahre, Ausbildung, 19.308 €
SAP Koordinator (Inhouse): 48 Jahre, Ausbildung, 71.500 €
It-Systemadminsitrator: 37 Jahre, Bachelor, 59.664 €
Junior Logistik: 35 Jahre, Master, 54.000 €
Außendienstler: 28 Jahre, Master, 45.000 €
Teamleiter Personal: 29 Jahre, Ausbildung, 69.000 €
Personalreferent: 38 Jahre, Master, 29.185 €
Verfahrensingenieur: 31 Jahre, Master, 43.200 €
Gruppenleiter: 44 Jahre, Ausbildung, 55.900 €
IT-Techniker: 32 Jahre, Ausbildung, 36.000 €
Leiter: 59 Jahre, Ausbildung, 98.800 €
HR Operations Team Leader: 30 Jahre, Bachelor, 47.244 €
Social Media Manager: 31 Jahre, Ausbildung, 38.400 €
Chemiker: 32 Jahre, Promotion, 73.992 €
Softwareentwickler: 25 Jahre, Bachelor, 31.200 €
Architekt: 27 Jahre, Master, 30.000 €
Steuerberater: 52 Jahre, Master, 97.500 €
SAP Berater: 33 Jahre, Bachelor, 108.000 €
Bauzeichnerin: 42 Jahre, Ausbildung, 11.496 €
Recruiter: 25 Jahre, Master, 36.000 €
Verfahrenstechniker: 34 Jahre, Ausbildung, 50.400 €
Recruiter: 21 Jahre, Bachelor, 31.200 €
Account Manager: 30 Jahre, Bachelor, 45.600 €
Teamleiter Customer Success Manager: 36 Jahre, Bachelor, 75.000 €
Controller: 30 Jahre, Ausbildung, 40.300 €
Technischer Leiter: 37 Jahre, Bachelor, 33.000 €
Wissenschaftlicher Mitarbeiter: 35 Jahre, Bachelor, 36.000 €
Koch: 33 Jahre, Ausbildung, 22.200 €
Bauzeichner: 33 Jahre, Ausbildung, 18.000 €
Ingenieur: 35 Jahre, Bachelor, 48.100 €
Beamtin: 61 Jahre, Ausbildung, 39.600 €
Geschäftsbereichsleiter: 54 Jahre, Master, 86.400 €
Imbissbude: 45 Jahre, Keine Ausbildung, 20.952 €
Projektleiter: 28 Jahre, Ausbildung, 45.960 €
CFO (Chief Financial Officer): 52 Jahre, Master, 144.000 €
Technischer Leiter: 44 Jahre, Ausbildung, 43.550 €
Bautechniker: 34 Jahre, Ausbildung, 36.000 €

Gehalt Chemikant

Was verdient ein …
in

47.234 € 54.298 € 63.545 €

25%
Median Jahresgehalt
25%

Woher sind die Daten?

Berufserfahrung:

Gehaltsangabe noch zu allgemein?
Details, Erläuterungen, Gehaltscheck:

Zu Gehaltstabellen und Vergleich

Unser Jobagent durchsucht kostenlos alle großen Stellenbörsen nach der perfekten Stelle als Chemikant (ändern) für Sie.
Sie bekommen Ihre Ergebnisse aufbereitet in einer täglichen Mail zugestellt.
In dem Sie "Anmelden" klicken, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Lesen Sie hier unsere vollständige Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit abmelden
Stellenanzeigen von Stepstone
Stellenanzeigen von Jobware
Stellenanzeigen von XING
Stellenanzeigen von Stellenanzeigen.de
Stellenanzeigen von Yourfirm

Wie hoch ist das Gehalt eines Chemikanten (m/w)?

Gehaltsreporter nennt Zahlen und Fakten zum Einstiegsgehalt und der weiteren Verdienstentwicklung eines Chemikant (m/w). Darüber hinaus unterstützen wir Sie mit passenden Stellenanzeigen mit Gehaltsangabe (z.B. als Chemikant in München) auf dem Weg zu Ihrem Wunschjob.

Chemikanten sind für den reibungslosen Ablauf bei der Herstellung und Verpackung von chemischen Erzeugnissen wie zum Beispiel Farben oder Waschmittel verantwortlich. Dabei obliegt ihnen die Steuerung und Kontrolle der hierfür erforderlichen Maschinen. Die Wartung und etwaige Reparatur fällt ebenfalls in ihren Aufgabenbereich.

Wie sieht der Job genau aus?

Bei der Herstellung von chemischen Erzeugnissen gehen Chemikanten/Chemikantinnen Schritt für Schritt vor. So stellen sie die benötigten Grundstoffe mittels zur Verfügung gestellter Vorgaben exakt zusammen und füllen diese anschließend in größere Gefäße. Über einen Bildschirm überwachen sie nun den Produktionsablauf. Während dieses Prozesses entnehmen sie in regelmäßigen Abständen Proben und kontrollieren diese auf die gewünschte Qualität. Neben der Wartung und Reparatur gehört das Reinigen der Maschinen ebenfalls zu ihrem Aufgabengebiet.

Bei ihrer täglichen Arbeit hantieren Chemikant/Chemikantinnen mit folgenden Substanzen:

  • Farben
  • Waschmittel
  • Klebstoffe
  • Kunststoffe
  • Arzneimittel

Eine Anstellung finden diese Fachkräfte in Betrieben für chemische Industrie, in Produktionsbetrieben für Farben und Lacke, bei Arzneimittelherstellern oder Unternehmen, die Kunststoffe verarbeiten.

In dreieinhalb Jahren zum Chemikant/zur Chemikantin

Voraussetzung für diesen Beruf ist der Ausbildungsberuf des Chemikanten/der Chemikantin, welcher in dreieinhalb im dualen System erlernt wird. Auf gesetzlicher Ebene ist zwar kein konkretes Schulniveau vorgeschrieben, jedoch ist ein mittlerer Bildungsabschluss unter den Ausbildungsbetrieben gern gesehen.

Entsprechend dem Betrieb und den Vorstellungen des Lehrlings wird der Ausbildungsinhalt durch sogenannte Wahlqualifikationen ergänzt:

  • Produktionsverfahren
  • Verarbeitungstechnik
  • Vereinigen von Stoffen
  • Klassieren und Sortieren
  • Labortechnik
  • Kälte- und Tieftemperaturtechnik
  • Anwenden produktionsbezogener mikrobiologischerArbeitstechniken

Gute Kenntnisse in den Bereichen Chemie, Physik und Mathematik sind für angehende Chemikanten/Chemikantinnen unabdingbar.

 

Durchschnittliches Monats-Bruttoeinkommen:

Unteres QuartilDurchschnitt 2017Oberes Quartil
2.544 €3.816 €5.353 €

Quelle: Gehaltsreporter

Was ist Ihr Marktwert?

Pauschale Aussagen zum individuellen Gehalt bleiben schwer, denn neben persönlicher Qualifikation, Erfahrung und Aufgabe/Verantwortung spielen auch die Größe, die Branche und die Region des Arbeitgebers eine wichtige Rolle. Um diese Parameter zu berücksichtigen, haben wir einen Gehaltsrechner entwickelt, mit dem Sie sich kostenlos Ihre individuelle Gehaltsanalyse erstellen können. Sie erhalten im Anschluss sofort eine E-Mail mit dem Link zu Ihrer PDF-Broschüre mit individueller Auswertung, Vergleichswerten aus unserer Datenbank und Tipps rund um das Thema Gehalt.

Unsere Gehaltsangaben basieren auf einer der größten Gehaltsdatenbanken für die DACH-Region. Die Daten werden durch mehrere tausend Nutzerangaben pro Monat in unserem eigenen kostenlosen Gehaltscheck und durch unser Kooperationspartnernetzwerk (z.B. Hays, Perm4, Jobware) aktualisiert.

Verdienen Sie genug?

Hier Ihre PDF-Gehaltsanalyse in ca. 2-3 Min. erstellen. Kostenlos und sofort per Email

Stellen Sie uns Ihre Gehaltsfrage!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum
Gehalts-
Check

Send this to a friend