Neuste Gehälter:
Entwicklungsingenieur: 27 Jahre, Master, 60.000 €
Leiter Technik: 37 Jahre, Meister, Techniker, 96.000 €
Rechtsanwalt: 36 Jahre, Master, 42.000 €
Revision: 41 Jahre, Master, 101.257 €
Versicherungskaufmann: 25 Jahre, Ausbildung, 37.936 €
Elektroniker: 31 Jahre, Ausbildung, 28.800 €
App Entwickler: 34 Jahre, Master, 61.992 €
Head of Sales: 28 Jahre, Master, 81.900 €
CEO (Chief Executive Officer): 46 Jahre, Master, 154.286 €
IT Projektmanager: 51 Jahre, Master, 114.522 €
Auditor: 41 Jahre, Master, 90.000 €
Syndikusrechtsanwalt: 41 Jahre, Master, 76.800 €
Online Marketing Manager: 31 Jahre, Ausbildung, 54.053 €
Sachbearbeiter: 42 Jahre, Bachelor, 42.000 €
Ingenieur: 33 Jahre, Bachelor, 64.080 €
Vertriebsleiter: 42 Jahre, Meister, Techniker, 85.760 €
Software und Anwendungs Entwickler: 28 Jahre, Master, 52.760 €
Anlagebuchhalter: 35 Jahre, Ausbildung, 43.200 €
Business Development Manager: 27 Jahre, Bachelor, 64.404 €
Recruiter: 32 Jahre, Ausbildung, 33.600 €
Gruppenleiter: 34 Jahre, Ausbildung, 71.876 €
Risikomanager: 33 Jahre, Promotion, 76.700 €
Projektmanager: 32 Jahre, Bachelor, 45.000 €
Materialwissenschaftler: 40 Jahre, Master, 73.737 €
Fachkraft für Lagerlogistik: 29 Jahre, Ausbildung, 27.093 €
Kaufmännischer Sachbearbeiter: 31 Jahre, Ausbildung, 28.880 €
Kaufmännischer Sachbearbeiter: 29 Jahre, Ausbildung, 27.192 €
HR Spezialist: 28 Jahre, Bachelor, 43.200 €
Projektmanager: 26 Jahre, Meister, Techniker, 42.000 €
Junior Projektmanager: 29 Jahre, Master, 36.000 €
Bilanzbuchhalter: 55 Jahre, Ausbildung, 54.000 €
Geschäftsführer: 49 Jahre, Master, 105.366 €
Testmanager: 32 Jahre, Master, 70.200 €
Logopäde: 27 Jahre, Ausbildung, 31.200 €
Consultant: 26 Jahre, Master, 45.000 €
Head of Sales: 28 Jahre, Master, 81.900 €
Veranstaltungskaufmann: 40 Jahre, Ausbildung, 36.000 €
Fachkraft für Lagerlogistik: 43 Jahre, Ausbildung, 36.000 €
Operativer Einkäufer: 29 Jahre, Bachelor, 37.000 €
SAP Berater: 21 Jahre, Ausbildung, 24.000 €
Fachkraft für Lagerlogistik: 29 Jahre, Ausbildung, 27.093 €
Koch: 56 Jahre, Ausbildung, 36.000 €
Kalkulator: 54 Jahre, Meister, Techniker, 51.600 €
HR Spezialist: 28 Jahre, Bachelor, 43.200 €
Elektroniker: 29 Jahre, Meister, Techniker, 36.000 €
Anlagebuchhalter: 35 Jahre, Ausbildung, 43.200 €
Grundschullehrer: 32 Jahre, Master, 43.200 €
Systemingenieur: 26 Jahre, Bachelor, 40.800 €
Customer Care Manager: 34 Jahre, Bachelor, 36.000 €
Junior-Projektleiter: 27 Jahre, Master, 42.000 €

Vermögen von Günther Oettinger

Geschätztes
Vermögen *
Geschätztes
Einkommen *
Wieviel verdienst du pro Monat?…das verdient Günther Oettinger !
BerufPolitiker
Geburtsdatum15. Oktober 1953
GeburtsortStuttgart
NationalitätDeutsch
Familienstandverheiratet mit Friederike Beyer

…das verdient Günther Oettinger !
Teilen auf:

Wie hoch sind das Vermögen und Einkommen von Günther Oettinger?

Günther Oettinger ist ein deutscher Politiker der CDU, der vorrangig als Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg zwischen 2005 und 2010 bekannt geworden ist. Er ist seit 2014 EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, zuvor nahm er diese Position im Sektor Energie ein. Im Folgenden soll gezeigt werden, welche Einnahmen er aufgrund seiner politischen Tätigkeit über die Jahre erhielt und welches private Vermögen sich hieraus herleiten lässt.

Einnahmen Oettingers als EU-Kommissar

Oettinger ist seit 2009 auf europäischer Ebene tätig, die letzte Gehaltserhöhung für die EU-Kommissare gab es Anfang 2016. Nach Medienberichten wie von BILD oder Welt kam es dabei zu einem Gehaltsanstieg von 570 Euro im Monat auf knapp 25.000 Euro brutto monatlich. Dies ergibt Einnahmen von knapp 300.000 Euro jährlich, nach Steuern dürften 150.000 Euro übrig bleiben. Nach einer Auswertung von Statista liegt das eigentliche Grundgehalt bei gut 19.000 Euro im Monat, hinzu kommen Umlagen für jeden EU-Politiker.

Ausgehend von geringfügigen Steigerungen der Bezüge in den letzten Jahren dürfte Oettinger seit Amtsantritt als EU-Kommissar im Jahr 2009 auf gut zwei Millionen Euro brutto an Gesamtbezügen kommen, nach Steuern ergäbe sich ein privater Nettoverdienst von circa einer Million.

Frühere Einnahmen als Ministerpräsident und mehr

Zwischen 2005 und 2010 war Günther Oettinger Ministerpräsident in Baden-Württemberg, aktuell erhält man in diesem Amt nach Medienberichten Bezüge von circa 14.000 Euro im Monat. Auf das Jahr hochgerechnet ergibt dies gut 150.000 Euro brutto, über eine Zeitspanne von sechs Jahren gerechnet also knapp eine Million. Außerdem berichten Medien, dass sich Oettinger seine Rentenansprüche durch Verlängerung seiner Dienstzeit als Ministerpräsident um wenige Tage sichern konnte – immerhin stattliche 5.270 Euro im Monat.

Geschätztes Vermögen von Günther Oettinger

Ausgehend von den Einnahmen auf europäischer Ebene ist eine Million Privatvermögen realistisch, eine halbe Million dürfte in der Zeit als Ministerpräsident hinzugekommen sein. Schwierig sind potenzielle Nebeneinnahmen von Günther Oettinger abzuschätzen, die als Nebenverdienst von Politikern gerade in früheren Jahren nicht öffentlich ersichtlich waren. Außerdem war er seit 1984 Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg mit den entsprechenden Bezügen als Abgeordneter. Alles gemeinsam berücksichtigt, ist eine Schätzung von zwei bis drei Millionen Euro Gesamtvermögen realistisch, eventuell sogar etwas zu niedrig angesetzt.

*Quelle: Eigene Schätzungen, Angaben in Print- und Onlinemedien, Unternehmensveröffentlichungen, staatliche Institutionen und Statistiken

1 Kommentar

  1. Wenn man den Bericht im ZDF von gestern gesehen hat, über die korrupten Osteuropäischen Staaten kann man verstehen, das die Menschen nicht mehr zur
    EU Wahl gehen und das mit Recht. Diesen Herren in Ungarn, Rumänien und den anderen Staaten sollte man die Gelder aus den Unternehme, die sie mit EU Geld aufgebaut haben entziehen und diese Unternehmen verkaufen und den daraus erzielten Gewinn wieder in die Eu zurückführen. Auf einem anderen Wege wird man nicht mehr Herr der Lage und die Nettozahler werden immer aufs Neue von diesen Herren am Nasenring durch die Manege geführt. Wehret den Anfängen.
    Ich werde mich für die Verbreitung dieses Berichtes in der Öffentlichkeit stark machen, damit möglichst viel Wähler dahingehend ihre Meinung und ihr Wahlverhalten anpassen können oder diese Herren außen vor lassen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum
Gehalts-
Check

Send this to a friend