Neuste Gehälter:
Industriekaufmann: 27 Jahre, Ausbildung, 32.000 €
Software und Anwendungs Entwickler: 28 Jahre, Master, 52.760 €
Feuerwehrmann: 55 Jahre, Master, 96.000 €
Maler: 33 Jahre, Ausbildung, 33.360 €
Produktmanager: 36 Jahre, Ausbildung, 82.000 €
Analyst: 26 Jahre, Bachelor, 42.000 €
Assistent steuerberatung: 36 Jahre, Master, 51.600 €
Rezeptionist: 21 Jahre, Ausbildung, 23.568 €
Elektroplaner: 57 Jahre, Meister, Techniker, 46.800 €
Unternehmensberater: 46 Jahre, Master, 332.000 €
Geschäftsführer: 61 Jahre, Master, 182.400 €
Psychologischer Psychotherapeut: 30 Jahre, Master, 51.370 €
Technischer Redakteur: 56 Jahre, Ausbildung, 47.795 €
Elektrokonstruktur: 33 Jahre, Master, 50.400 €
Software und Anwendungs Entwickler: 22 Jahre, Bachelor, 48.000 €
Projektmanager: 32 Jahre, Master, 54.633 €
Bankkaufmann: 26 Jahre, Ausbildung, 34.462 €
Consultant: 26 Jahre, Master, 45.000 €
IT Projektmanager: 51 Jahre, Master, 114.522 €
Qualitätsmanager: 31 Jahre, Master, 49.992 €
IT-Business Manager: 37 Jahre, Bachelor, 48.000 €
Marketing Spezialist: 26 Jahre, Bachelor, 40.800 €
IT Berater: 48 Jahre, Master, 91.000 €
Controller: 30 Jahre, Bachelor, 36.000 €
kauffrau im gesundheitwessen: 25 Jahre, Ausbildung, 30.000 €
Frontend Entwickler: 35 Jahre, Bachelor, 42.000 €
Systemingenieur Embedded Systems: 54 Jahre, Master, 69.600 €
Account Manager: 29 Jahre, Master, 61.857 €
Sachbearbeiter: 42 Jahre, Bachelor, 42.000 €
Kundenservice Mitarbeiter: 40 Jahre, Ausbildung, 24.000 €
Recruiter: 32 Jahre, Bachelor, 50.050 €
Kfz meister: 23 Jahre, Meister, Techniker, 28.800 €
Geschäftsleitung: 58 Jahre, Master, 179.000 €
Software und Anwendungs Entwickler: 32 Jahre, Master, 59.424 €
Category Manager: 38 Jahre, Meister, Techniker, 115.000 €
Lagerist: 44 Jahre, Angelernt, 25.300 €
kauffrau im gesundheitwessen: 25 Jahre, Ausbildung, 30.000 €
Director Advanced Enginnering: 50 Jahre, Promotion, 126.000 €
IT Berater: 48 Jahre, Master, 91.000 €
Projektingenieur: 29 Jahre, Master, 45.996 €
ABAP Software Entwickler: 31 Jahre, Ausbildung, 49.870 €
IT-Architect: 47 Jahre, Master, 80.280 €
Wirtschaftsingenieur: 25 Jahre, Master, 42.000 €
Assistent der Geschäftsführung: 26 Jahre, Bachelor, 36.000 €
Qualitätsingenieur: 24 Jahre, Master, 45.600 €
Statiker: 30 Jahre, Master, 53.125 €
Physiker: 36 Jahre, Promotion, 76.098 €
Vertriebsassistent: 27 Jahre, Ausbildung, 27.600 €
Channel Manager: 28 Jahre, Ausbildung, 36.600 €
Consultant: 29 Jahre, Bachelor, 45.000 €

Vermögen von Philipp Graf Lerchenfeld

Geschätztes
Vermögen *
Geschätztes
Einkommen *
Wieviel verdienst du pro Monat?…das verdient Philipp Graf Lerchenfeld !
BerufPolitiker
Geburtsdatum25. Mai 1952
GeburtsortKöfering, Oberpfalz
NationalitätDeutsch
Familienstandverheiratet

…das verdient Philipp Graf Lerchenfeld !
Teilen auf:

Wie hoch sind das Vermögen und Einkommen von Philipp Graf Lerchenfeld?

Philipp Graf Lerchenfeld ist als CSU-Politiker seit 2013 Mitglied des deutschen Bundestags. Zuvor war der Politiker ein Jahrzehnt im bayrischen Landtag vertreten. Lerchenfeld hat kein Ministeramt inne, gehört aber nach den zu veröffentlichen Nebeneinnahmen deutscher Bundestagsabgeordneter und den Analysen für Abgeordnetenwatch zu den Parlamentariern mit den höchsten Nebeneinnahmen.

Lerchenfelds Einnahmen als Bundestagsabgeordneter

Wie jeder Abgeordnete des Bundestags bezieht Lerchenfeld seine reguläre Diät. Diese liegt seit der letzten Diätenerhöhung zum 1. Juli 2016 bei 9.327,21 Euro. Hinzukommt eine Aufwandsentschädigung von wenigen Tausend Euro für laufende Ausgaben, die nicht direkt ins Gehalt eingerechnet werden sollte. Auf dieser Basis kassiert Lerchenfeld in vier Jahren der Legislaturperiode wie jeder Abgeordnete ein jährliches Bruttosalär von ca. 110.000 Euro. Nach Abzügen dürfte dies über vier Jahre zu einem Nettovermögen von 200.000 Euro geführt haben.

Weitere Einnahmen aus Nebentätigkeiten

Lerchenfeld gehört verschiedenen Ausschüssen des Bundestags an, vornehmlich im Finanzbereich. Außerdem weist seine offizielle Bundestagsseite eine Reihe entgeltlicher Tätigkeiten neben seinem Mandat auf. Zum einen ist Lerchenfeld weiterhin als Landwirt tätig, zum anderen übernimmt er entgeltliche Tätigkeiten für ein breites Spektrum an Wirtschaftsunternehmen. Zu diesen zählen beispielsweise die Südzucker AG, die Bayernwerk AG oder Lorenz Bahlsen.

Nach aktueller Analyse der renommierten Plattform Abgeordnetenwatch 2016 ist Lerchenfeld der Abgeordnete, der die höchsten Einnahmen neben seinem regulären Mandat im Bundestag verzeichnet. In ihrem abschließenden Bericht gibt die Quelle Nebeneinnahmen von mehr als 1,7 Millionen Euro pro Jahr an. Bei diesem Wert handelt es sich allerdings um den Umsatz, in seiner landwirtschaftlichen Tätigkeiten sind hiervon Ausgaben für Maschinen oder Düngemittel abzuziehen. Wie viel dieses Betrags tatsächlich in sein Nettovermögen übergeht, kann kaum abgeschätzt werden.

Das geschätzte Vermögen von Philipp Graf Lerchenfeld

Zwischen 2003 und 2013 war Lerchenfeld bayrischer Landtagsabgeordneter. Aktuell betragen die monatlichen Bezüge gut 7.600 Euro monatlich, zu Zeiten Lerchenfelds grob zwischen 6.000 und 7.000 Euro. Über dieses Jahrzehnt hinweg kann eine Nettoeinnahme von 300.000 Euro geschätzt werden, zusammen mit seinem Bundestagsmandat ergibt dies eine halbe Million. Hinzukommen Einnahmen durch seine diversen Nebentätigkeiten, die insgesamt schwer abzuschätzen sind. Ein Gesamtvermögen zwischen ein und zwei Millionen ist ein vorsichtiger Schätzwert, zumal schon zu seinen Landtagszeiten Beziehungen zu verschiedenen Wirtschaftsunternehmen bestanden.

*Quelle: Eigene Schätzungen, Angaben in Print- und Onlinemedien, Unternehmensveröffentlichungen, staatliche Institutionen und Statistiken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum
Gehalts-
Check

Send this to a friend