Neuste Gehälter:
Vertriebsassistent: 27 Jahre, Ausbildung, 27.600 €
Lagerist: 44 Jahre, Angelernt, 25.300 €
Qualitätsingenieur: 24 Jahre, Master, 45.600 €
Channel Manager: 28 Jahre, Ausbildung, 36.600 €
Geschäftsleitung: 58 Jahre, Master, 179.000 €
Software und Anwendungs Entwickler: 32 Jahre, Master, 59.424 €
Rezeptionist: 21 Jahre, Ausbildung, 23.568 €
Produktmanager: 36 Jahre, Ausbildung, 82.000 €
Marketing Spezialist: 26 Jahre, Bachelor, 40.800 €
IT-Architect: 47 Jahre, Master, 80.280 €
Kundenservice Mitarbeiter: 40 Jahre, Ausbildung, 24.000 €
Assistent steuerberatung: 36 Jahre, Master, 51.600 €
Technischer Redakteur: 56 Jahre, Ausbildung, 47.795 €
Category Manager: 38 Jahre, Meister, Techniker, 115.000 €
kauffrau im gesundheitwessen: 25 Jahre, Ausbildung, 30.000 €
Analyst: 26 Jahre, Bachelor, 42.000 €
IT Berater: 48 Jahre, Master, 91.000 €
Frontend Entwickler: 35 Jahre, Bachelor, 42.000 €
Feuerwehrmann: 55 Jahre, Master, 96.000 €
ABAP Software Entwickler: 31 Jahre, Ausbildung, 49.870 €
Geschäftsführer: 61 Jahre, Master, 182.400 €
Elektrokonstruktur: 33 Jahre, Master, 50.400 €
Director Advanced Enginnering: 50 Jahre, Promotion, 126.000 €
Sachbearbeiter: 42 Jahre, Bachelor, 42.000 €
Software und Anwendungs Entwickler: 22 Jahre, Bachelor, 48.000 €
Kfz meister: 23 Jahre, Meister, Techniker, 28.800 €
Account Manager: 29 Jahre, Master, 61.857 €
Industriekaufmann: 27 Jahre, Ausbildung, 32.000 €
kauffrau im gesundheitwessen: 25 Jahre, Ausbildung, 30.000 €
Psychologischer Psychotherapeut: 30 Jahre, Master, 51.370 €
IT Berater: 48 Jahre, Master, 91.000 €
Controller: 30 Jahre, Bachelor, 36.000 €
IT Projektmanager: 51 Jahre, Master, 114.522 €
Systemingenieur Embedded Systems: 54 Jahre, Master, 69.600 €
Consultant: 26 Jahre, Master, 45.000 €
Maler: 33 Jahre, Ausbildung, 33.360 €
Projektmanager: 32 Jahre, Master, 54.633 €
Assistent der Geschäftsführung: 26 Jahre, Bachelor, 36.000 €
Statiker: 30 Jahre, Master, 53.125 €
Software und Anwendungs Entwickler: 28 Jahre, Master, 52.760 €
Consultant: 29 Jahre, Bachelor, 45.000 €
Recruiter: 32 Jahre, Bachelor, 50.050 €
Qualitätsmanager: 31 Jahre, Master, 49.992 €
IT-Business Manager: 37 Jahre, Bachelor, 48.000 €
Projektingenieur: 29 Jahre, Master, 45.996 €
Elektroplaner: 57 Jahre, Meister, Techniker, 46.800 €
Wirtschaftsingenieur: 25 Jahre, Master, 42.000 €
Bankkaufmann: 26 Jahre, Ausbildung, 34.462 €
Physiker: 36 Jahre, Promotion, 76.098 €
Unternehmensberater: 46 Jahre, Master, 332.000 €

Vermögen von Niki Lauda

Geschätztes
Vermögen *
200 Mio. €
Geschätztes
Einkommen *
800.000 €
Wieviel verdienst du pro Monat?…das verdient Niki Lauda !
BerufUnternehmer, ehemaliger Formel 1 Rennfahrer
Geburtsdatum22. Februar 1949
GeburtsortWien
NationalitätÖsterreichisch
Familienstandverheiratet mit Birgit Lauda

…das verdient Niki Lauda !
Teilen auf:

Wie hoch sind das Vermögen und Einkommen von Niki Lauda?

Niki Lauda gehört zu den bekanntesten Formel-1-Fahrern in der Geschichte des Motorsports, vor allem in den Siebziger Jahren hat er die Sportszene wesentlich beeinflusst. In den folgenden Jahrzehnten war er an Rennställen beteiligt, als Formel-1-Experte im Fernsehen zu sehen und mit Lauda Air ein Geschäftsmann mit eigener Fluglinie. Was dies im Laufe der Zeit für seine Einnahmen bedeutete und auf was sein Vermögen geschätzt wird, erfahren Sie im Folgenden.

Einnahmen von Niki Lauda im Formel-1-Geschäft

In seinen ersten Jahren in der Formel 1 verdiente Lauda keinen Schilling, sondern musste sich selbst finanzieren und bei verschiedenen Banken Kredite in Millionenhöhe aufnehmen. Lauda wurde zwischen 1975 und 1984 dreimal Weltmeister und fuhr auch in den anderen Jahren äußerst erfolgreich. Durch diese Erfolge dürfte Lauda zum Millionär geworden sein, auch wenn die damals gezahlten Summen nicht mit dem heutigen Motorsport vergleichbar sind.

Einnahmen mit Lauda Air

Seine  Fluggesellschaft Lauda Air wurde 1979 gegründet, im Jahr 2013 wurde sie aufgelöst. In den Anfängen flog Lauda sogar einzelne Maschinen seiner Flotte selbst, im Laufe der Jahre dürfte Lauda durch den Verkauf verschiedener Maschinen und Gewinne durch seine Airline  Millionen eingenommen haben. Das Vermögenmagazin nennt beispielsweise den Verkauf der NIKI-Airline an Air Berlin. Privat ist Lauda immer noch ein begeisterter Flieger, ein Teil seines Privatvermögens ist in eigenen Flugzeugen im Wert mehrere Millionen angelegt. Nachdem Lauda 2011 seine Airline NIKI an Air Berlin verkaufte und seinen Bombardier Challenger 300 (Privatjet), hat er sich zeitgleich eine neue Bombardier Global 5000 im Wert von etwa 40 Millionen US $  zugelegt.

Sonstige Einnahmen und Besonderheiten

Über die Jahre als Experte der Formel-1-Übertragungen von RTL hat er ebenfalls stattlich verdient. So geht das Vermögenmagazin von 70.000 Euro für ein Rennwochenende aus, was über das Kalenderjahr hinweg zu Bruttoeinnahmen zwischen einer und 1,5 Millionen Euro geführt haben dürfte. Lauda ist außerdem als Aufsichtsvorsitzender beim Rennstall Mercedes F1 tätig. Nach Angaben des Magazins soll er mit 10 % beteiligt sein, was ihm jährlich noch einmal eine vergleichbare Einnahme zusichern dürfte.

Aktuelles Vermögen

Nach einer aktuellen Auswertung gehört Lauda noch immer zu den 100 reichsten Österreichern, nach diesem Bericht liegt er auf Platz 89 mit der groben Vermögensspanne zwischen 100 und 300 Millionen Euro. Etwas konkreter schätzt der Formel-1-Chronist Harmut Lehbrink das Vermögen von Niki Lauda in einem Umfang von 200 Millionen Euro ab. Eine ähnliche Zahl nennt das Vermögenmagazin, wobei sämtliche Zahlen auf Schätzungen beruhen. Lehbrink gibt im Rahmen seiner Veröffentlichung an, dass Lauda vergleichsweise knauserig ist und deshalb einen großen Teil seiner Einnahmen gespart haben dürfte – einzig für die Fliegerei hat er eine Schwäche.

*Quelle: Eigene Schätzungen, Angaben in Print- und Onlinemedien, Unternehmensveröffentlichungen, staatliche Institutionen und Statistiken

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum
Gehalts-
Check

Send this to a friend