Neuste Gehälter:
Elektroniker: 29 Jahre, Meister, Techniker, 36.000 €
Ingenieur: 33 Jahre, Bachelor, 64.080 €
CEO (Chief Executive Officer): 46 Jahre, Master, 154.286 €
Elektroniker: 31 Jahre, Ausbildung, 28.800 €
Versicherungskaufmann: 25 Jahre, Ausbildung, 37.936 €
HR Spezialist: 28 Jahre, Bachelor, 43.200 €
Sachbearbeiter: 42 Jahre, Bachelor, 42.000 €
Operativer Einkäufer: 29 Jahre, Bachelor, 37.000 €
Syndikusrechtsanwalt: 41 Jahre, Master, 76.800 €
Testmanager: 32 Jahre, Master, 70.200 €
Entwicklungsingenieur: 27 Jahre, Master, 60.000 €
Anlagebuchhalter: 35 Jahre, Ausbildung, 43.200 €
Customer Care Manager: 34 Jahre, Bachelor, 36.000 €
Junior-Projektleiter: 27 Jahre, Master, 42.000 €
Grundschullehrer: 32 Jahre, Master, 43.200 €
Head of Sales: 28 Jahre, Master, 81.900 €
App Entwickler: 34 Jahre, Master, 61.992 €
Veranstaltungskaufmann: 40 Jahre, Ausbildung, 36.000 €
Online Marketing Manager: 31 Jahre, Ausbildung, 54.053 €
Koch: 56 Jahre, Ausbildung, 36.000 €
Logopäde: 27 Jahre, Ausbildung, 31.200 €
SAP Berater: 21 Jahre, Ausbildung, 24.000 €
Software und Anwendungs Entwickler: 28 Jahre, Master, 52.760 €
Projektmanager: 32 Jahre, Bachelor, 45.000 €
Revision: 41 Jahre, Master, 101.257 €
Gruppenleiter: 34 Jahre, Ausbildung, 71.876 €
Geschäftsführer: 49 Jahre, Master, 105.366 €
Systemingenieur: 26 Jahre, Bachelor, 40.800 €
Projektmanager: 26 Jahre, Meister, Techniker, 42.000 €
Kaufmännischer Sachbearbeiter: 29 Jahre, Ausbildung, 27.192 €
Kaufmännischer Sachbearbeiter: 31 Jahre, Ausbildung, 28.880 €
Fachkraft für Lagerlogistik: 29 Jahre, Ausbildung, 27.093 €
Fachkraft für Lagerlogistik: 43 Jahre, Ausbildung, 36.000 €
Vertriebsleiter: 42 Jahre, Meister, Techniker, 85.760 €
Head of Sales: 28 Jahre, Master, 81.900 €
HR Spezialist: 28 Jahre, Bachelor, 43.200 €
Rechtsanwalt: 36 Jahre, Master, 42.000 €
Kalkulator: 54 Jahre, Meister, Techniker, 51.600 €
Junior Projektmanager: 29 Jahre, Master, 36.000 €
Consultant: 26 Jahre, Master, 45.000 €
Bilanzbuchhalter: 55 Jahre, Ausbildung, 54.000 €
Business Development Manager: 27 Jahre, Bachelor, 64.404 €
Auditor: 41 Jahre, Master, 90.000 €
Fachkraft für Lagerlogistik: 29 Jahre, Ausbildung, 27.093 €
Materialwissenschaftler: 40 Jahre, Master, 73.737 €
Recruiter: 32 Jahre, Ausbildung, 33.600 €
IT Projektmanager: 51 Jahre, Master, 114.522 €
Anlagebuchhalter: 35 Jahre, Ausbildung, 43.200 €
Risikomanager: 33 Jahre, Promotion, 76.700 €
Leiter Technik: 37 Jahre, Meister, Techniker, 96.000 €

Vermögen von Stefan Raab

Geschätztes
Vermögen *
100 Mio. €
Geschätztes
Einkommen *
5 Mio. €
Wieviel verdienst du pro Monat?…das verdient Stefan Raab !
BerufModerator, Sänger, TV- und Musikproduzent
Geburtsdatum20. Oktober 1966
GeburtsortKöln
NationalitätDeutsch
Familienstandliiert mit Nike Raab

…das verdient Stefan Raab !
Teilen auf:

Wie hoch sind das Vermögen und Einkommen von Stefan Raab?

Stefan Raab zählt zu den größten deutschen Entertainern der letzten 20 Jahre. Nicht nur mit seinem Format „TV Total“ war Raab über 15 Jahre mehrmals die Woche im Fernsehen präsent und hat deutsche TV-Geschichte geschrieben. Seine Tätigkeit hat er sich attraktiv honorieren lassen, durch weitere Nebeneinnahmen ist Raab zu einem Multimillionär geworden.

Einnahmen aus den Zeiten bei TV Total

Ende 2015 zog sich Raab fast komplett aus der Fernsehlandschaft zurück und beendete damit viele erfolgreiche Jahre mit TV-Total. Alleine diese Sendung hat ihn Millionen einnehmen lassen. So vermeldeten viele seriöse Medien wie das Manager Magazin 2011, das zwischen der Produktionsgesellschaft Raab TV und der Sendergruppe ProSiebenSat1 ein 5-Jahres-Vertrag über 185 Millionen Euro abgeschlossen wurde. Die Einnahmen von Raab selbst machen hierbei nur einen Anteil aus und haben beispielsweise auch die Produktionskosten zu decken. Dennoch dürften Raabs Einnahmen bei jährlich bei mehreren Millionen gelegen haben.

Weitere Einkünfte und Nebeneinnahmen

Zu den wichtigsten Einnahmequellen Stefan Raabs gehörte die jahrzehntelange Tätigkeit als Musikproduzent. Schon in frühen Jahren seiner Karriere produzierte er Die Prinzen und andere deutsche Bands. Alleine seine Beteiligung am Grand-Prix-Erfolg von Lena Meyer-Landhut wird von Print- und Onlinemedien auf 1,5 Millionen geschätzt. Auch als Sänger und Entertainer wird Raab selbst vergleichbare Einnahmen generiert haben, beispielsweise durch den Gewinn der Goldenen Schallplatte für den Hit „Hier kommt die Maus“.

Durch eine Vielzahl von TV-Formaten und Nebeneinnahmen als Produzent, Sänger und Moderator sind realistische Schätzung der Jahreseinnahmen nur schwierig möglich. Plattformen wie das Vermögenmagazin gehen für die letzten Jahre von fünf Millionen Euro jährlich aus und beziehen sich auf Medien wie das Handelsblatt. Da Raab sein Privatleben sehr von der Öffentlichkeit abschirmt, lässt sich auch aus der geschützten Lebensweise wenig über Einnahmen und Vermögen herleiten.

Das geschätzte Vermögen von Stefan Raab

Das Vermögen von Stefan Raab lässt sich im Vergleich zu anderen Prominenten nur sehr vage abschätzen. Onlinemedien wie Luxusleben gehen von ca. 100 Millionen Euro aus, das bereits erwähnte Vermögenmagazin geht von 120 Millionen Euro aus. Ausgehend von mehreren Millionen pro Jahr aus der Produktion von TV Total und anderen Medienformaten dürften sich 50 bis 60 Millionen Euro als Gesamtvermögen ergeben haben. Der Rest der genannten Schätzwerte setzt sich aus Einnahmen für Moderationen, als Produzent sowie als Musiker zusammen, die schwierig exakt zu beziffern sind.

*Quelle: Eigene Schätzungen, Angaben in Print- und Onlinemedien, Unternehmensveröffentlichungen, staatliche Institutionen und Statistiken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum
Gehalts-
Check

Send this to a friend