Neuste Gehälter:
Customer Care Manager: 34 Jahre, Bachelor, 36.000 €
Syndikusrechtsanwalt: 41 Jahre, Master, 76.800 €
Elektroniker: 31 Jahre, Ausbildung, 28.800 €
CEO (Chief Executive Officer): 46 Jahre, Master, 154.286 €
Systemingenieur: 26 Jahre, Bachelor, 40.800 €
Revision: 41 Jahre, Master, 101.257 €
Kalkulator: 54 Jahre, Meister, Techniker, 51.600 €
Testmanager: 32 Jahre, Master, 70.200 €
Junior-Projektleiter: 27 Jahre, Master, 42.000 €
Elektroniker: 29 Jahre, Meister, Techniker, 36.000 €
Geschäftsführer: 49 Jahre, Master, 105.366 €
Recruiter: 32 Jahre, Ausbildung, 33.600 €
Ingenieur: 33 Jahre, Bachelor, 64.080 €
Operativer Einkäufer: 29 Jahre, Bachelor, 37.000 €
Projektmanager: 26 Jahre, Meister, Techniker, 42.000 €
Entwicklungsingenieur: 27 Jahre, Master, 60.000 €
App Entwickler: 34 Jahre, Master, 61.992 €
Veranstaltungskaufmann: 40 Jahre, Ausbildung, 36.000 €
Online Marketing Manager: 31 Jahre, Ausbildung, 54.053 €
Leiter Technik: 37 Jahre, Meister, Techniker, 96.000 €
Fachkraft für Lagerlogistik: 43 Jahre, Ausbildung, 36.000 €
Head of Sales: 28 Jahre, Master, 81.900 €
Business Development Manager: 27 Jahre, Bachelor, 64.404 €
Vertriebsleiter: 42 Jahre, Meister, Techniker, 85.760 €
Anlagebuchhalter: 35 Jahre, Ausbildung, 43.200 €
Rechtsanwalt: 36 Jahre, Master, 42.000 €
IT Projektmanager: 51 Jahre, Master, 114.522 €
Software und Anwendungs Entwickler: 28 Jahre, Master, 52.760 €
Versicherungskaufmann: 25 Jahre, Ausbildung, 37.936 €
Gruppenleiter: 34 Jahre, Ausbildung, 71.876 €
HR Spezialist: 28 Jahre, Bachelor, 43.200 €
Risikomanager: 33 Jahre, Promotion, 76.700 €
Logopäde: 27 Jahre, Ausbildung, 31.200 €
Head of Sales: 28 Jahre, Master, 81.900 €
Fachkraft für Lagerlogistik: 29 Jahre, Ausbildung, 27.093 €
Grundschullehrer: 32 Jahre, Master, 43.200 €
Auditor: 41 Jahre, Master, 90.000 €
Junior Projektmanager: 29 Jahre, Master, 36.000 €
Anlagebuchhalter: 35 Jahre, Ausbildung, 43.200 €
Projektmanager: 32 Jahre, Bachelor, 45.000 €
Consultant: 26 Jahre, Master, 45.000 €
Kaufmännischer Sachbearbeiter: 31 Jahre, Ausbildung, 28.880 €
Sachbearbeiter: 42 Jahre, Bachelor, 42.000 €
HR Spezialist: 28 Jahre, Bachelor, 43.200 €
Materialwissenschaftler: 40 Jahre, Master, 73.737 €
Koch: 56 Jahre, Ausbildung, 36.000 €
Fachkraft für Lagerlogistik: 29 Jahre, Ausbildung, 27.093 €
Bilanzbuchhalter: 55 Jahre, Ausbildung, 54.000 €
Kaufmännischer Sachbearbeiter: 29 Jahre, Ausbildung, 27.192 €
SAP Berater: 21 Jahre, Ausbildung, 24.000 €

Vermögen von Klaus-Peter Müller

Geschätztes
Vermögen *
Geschätztes
Einkommen *
Wieviel verdienst du pro Monat?…das verdient Klaus-Peter Müller !
BerufAufsichtsratsvorsitzender der Commerzbank AG
Geburtsdatum16. September 1944
GeburtsortDuppach
NationalitätDeutsch
Familienstandverheiratet

…das verdient Klaus-Peter Müller !
Teilen auf:

Wie hoch sind das Vermögen und Einkommen von Klaus-Peter Müller?

Klaus-Peter Müller ist ein deutscher Manager, der aktuell als Aufsichtsratsvorsitzender der Commerzbank AG fungiert. Seit 2008 war er bereits Mitglied des Aufsichtsrats der Bank, über seine Karriere hinweg hat er weitere führende Positionen in Unternehmen eingenommen. Wir zeigen im Folgenden, welches Gehalt Klaus-Peter Müller als Aufsichtsratsvorsitzender einstreicht und welches Privatvermögen bei dem Manager vorhanden sein könnte.

Aktuelle Einnahmen von Klaus-Peter Müller

Schon früh in seiner Karriere bei der Commerzbank hat sich Müller über seine Gehaltseinnahmen geäußert. So gab er dem Manager-Magazin im Jahr 2003 an, dass er im vorherigen Jahr 1,225 Millionen Euro brutto verdient hatte. Bezogen auf die anderen Top-Manager der DAX-Konzerne in Deutschland liegt er damit am unteren Ende.

Müller führte aus, dass er ein Festgehalt von 540.000 Euro kassiert, der Rest käme durch eine branchenübliche variable Vergütung. Für das Jahr 2001 wurden im gleichen Artikel die Einnahmen auf 1,354 Millionen beziffert. Wie die Welt für das Jahr 2007 berichtete, soll Müller sein Gehalt um fast ein Viertel verringert haben. Im Jahr 2010 vermeldete erneut das Manager-Magazin, dass sich Müller auf 500.000 Euro jährlich beschränken würde. Diese Reduktionen sollen nicht dauerhaft gewesen sein und standen vor allem im Zeichen der damaligen Bankenkrise.

Frühere Einnahmen und Besonderheiten

Bereits seit 1990 war Klaus-Peter Müller Mitglied des Vorstandes bei der Commerzbank AG. Für die Einnahmen aus dieser Zeit gibt es keine Medienberichte, allerdings darf branchenüblich von einer Verfügung im hohen fünfstelligen bzw. niedrigen sechsstelligen Bereich ausgegangen werden. Schon Jahrzehnte zuvor stand Müller im Dienste der Bank, teilweise mit Aufgaben im Ausland. Dies dürfte ihm im Laufe seiner Karriere zu sechsstelligen Einnahmen verholfen haben.

Nach offiziellen Informationen ist Klaus-Peter Müller Mitglied in weiteren Unternehmen und Organisationen. So gehört er seit 2015 dem Aufsichtsrat der Linde AG sowie bei Fresenius an, er war außerdem bis 2009 Präsident des Bundesverbandes der deutschen Banken. Diese verschiedenen Tätigkeiten werden jährlich zu Zusatzeinnahmen im sechsstelligen Bereich geführt haben.

Privatvermögen von Klaus-Peter Müller

Seit seiner Zeit im Aufsichtsratsvorsitz darf jährlich von durchschnittlich einer Millionen Euro brutto ausgegangen werden. Mit seinen vorherigen Einnahmen in Führungspositionen ergäbe sich grob geschätzt ein Vermögen zwischen sechs und acht Millionen Euro. Das Vermögen könnte höher ausfallen, wenn ihm in früheren Jahren deutlich höhere Gehälter gezahlt wurden.

*Quelle: Eigene Schätzungen, Angaben in Print- und Onlinemedien, Unternehmensveröffentlichungen, staatliche Institutionen und Statistiken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum
Gehalts-
Check

Send this to a friend