Home
Lohn- & Gehaltscheck
Jobbörse
Forum

Verdienen Sie genug?

Machen Sie jetzt Ihren kostenlosen Gehaltscheck

Zum Gehaltsvergleich>
  • Vergleichen Sie ihr Gehalt sicher, anonym, kostenlos
  • Wissenschaftliche Methode mit aussagekräftigen Vergleichdaten
  • 35-seitiger Gratis-Report mit individueller Gehaltsauswertung

Einkommen Martin Blessing

Promi-Gehälter > Martin Blessing

 

Martin Blessing ist ein deutscher Manager, der zwischen 2008 und 2016 die Geschicke der Commerzbank führte. Nach Aufgabe der Konzernleitung ist er mittlerweile für die UBS als Großbank aus der Schweiz tätig. Wir werfen einen Blick auf das Privatvermögen von Martin Blessing und seine Einnahmen über die Jahre hinweg, die ihn als Top-Manager zu einem Multimillionär gemacht haben.

Aktuelle Einnahmen von Martin Blessing


Verglichen mit seinen früheren Einnahmen bei der Commerzbank liegt der Verdienst von Blessing bei UBS seit Sommer 2016 auf einem überschaubaren Niveau. Nach einem Bericht der Schweizer Handelszeitung zieht für Blessing der staatlich angeordnete Gehaltscap des Alpenlandes, so dass der Verdienst auf 500.000 Schweizer Franken gedeckelt ist. Umgerechnet wäre dies aktuell ein jährliches Bruttogehalt von 465.000 Euro, also circa 250.000 Euro netto. Wie lange Blessing ein Gehalt durch das Bankhaus bezieht, ist aktuell schwer einschätzbar, da immer wieder über ein Weiterziehen des Managers zu anderen Finanzunternehmen spekuliert wird.

Frühere Einnahmen und Besonderheiten


Über achte Jahre hinweg hat Martin Blessing als Konzernchef ein stattliches Jahresgehalt durch die Commerzbank bezogen, hierüber gab es regelmäßig Medienberichte. So meldete das Handelsblatt im Jahr 2013, dass sein Verdienst bei 1,4 Millionen Euro brutto lag. 

Die gleiche Zeitung meldete für das Folgejahr fast unveränderte Bezüge mit 1,38 Millionen, womit Blessing das Schlusslicht aller 30 Dax-Chefs in diesem Jahr bildete. Dass es sowas kam, war vor allem dem bewussten Verzicht von Martin Blessing auf ihm zustehende Bonuszahlungen zu verdanken. Ein anderes Bild ergab sich im Jahr 2015, wo die Welt eine Verdopplung seines Gehaltes angab und diesen auf 2,7 Millionen Euro im entsprechenden Jahr bezifferte.

Geschätztes Privatvermögen von Martin Blessing


Offizielle Angaben zum Vermögen von Blessing gibt es nicht, ebenso wenig wie Schätzungen durch die Medien. Ausgehend von dem genannten Verdienst in den Jahren 2008 bis 2016 dürfte dem Manager nach allen Abzügen ein Nettovermögen von sechs bis sieben Millionen Euro übrig geblieben sein. Durch seine aktuellen Einnahmen in der Schweiz und Einnahmen aus vorherigen Tätigkeiten, z. B. bei McKinsey oder der Schmidt Bank, dürften wenigste Millionen über die Karriere hinzugekommen sein. Realistisch erscheint somit aktuell ein Vermögen knapp unterhalb von zehn Millionen Euro, das sich in den kommenden Geschäftsjahren noch nach oben entwickeln dürfte.

 

Kommentare

Quelle: Angaben in Print- und Onlinemedien, Unternehmensveröffentlichungen, staatliche Institutionen, eigene Recherchen im Internet

 

Suchen Sie nachfolgend interessante, neue Stellenangebote aus unserer Jobbörse: