Neuste Gehälter:
Chefarzt: 43 Jahre, Promotion, 192.000 €
Teamleiter: 37 Jahre, Master, 83.300 €
SAP Berater: 24 Jahre, Ausbildung, 20.400 €
System- und Netzwerkadministrator: 34 Jahre, Ausbildung, 46.150 €
Kaufmännischer Leiter: 46 Jahre, Bachelor, 79.300 €
UI Desogner: 50 Jahre, Master, 52.000 €
Lohn- und Gehaltsbuchhalter: 49 Jahre, Ausbildung, 45.000 €
Projektassistent Qualität: 25 Jahre, Master, 36.000 €
Wirtschaftsingenieur: 45 Jahre, Master, 65.000 €
Bürokauffrau: 26 Jahre, Ausbildung, 21.600 €
HR Business Partner: 30 Jahre, Master, 75.600 €
Software und Anwendungs Entwickler: 40 Jahre, Promotion, 60.000 €
Lagerist: 35 Jahre, Ausbildung, 42.000 €
Industriekaufmann: 29 Jahre, Ausbildung, 21.000 €
Biologisch technische Assistentin: 20 Jahre, Ausbildung, 22.800 €
Rezeptionist: 49 Jahre, Ausbildung, 40.800 €
Active Sourcing Specialist: 24 Jahre, Ausbildung, 32.400 €
SAP Berater: 33 Jahre, Bachelor, 48.000 €
Vertriebsinnendienst: 30 Jahre, Ausbildung, 32.400 €
Geschäftsführer: 39 Jahre, Master, 72.800 €
Bilanzbuchhalter: 40 Jahre, Ausbildung, 60.000 €
Maschinenbautechniker: 27 Jahre, Ausbildung, 37.200 €
Kreditorenbuchhalter: 37 Jahre, Ausbildung, 24.000 €
Teamleiter: 37 Jahre, Master, 130.000 €
Produktmanager: 32 Jahre, Bachelor, 53.520 €
HR Operations Team Leader: 30 Jahre, Bachelor, 47.256 €
IT Consultant: 24 Jahre, Bachelor, 48.000 €
Bilanzbuchhalter: 51 Jahre, Ausbildung, 91.000 €
Entwicklungsingenieur: 27 Jahre, Master, 48.000 €
Immobilienkaufmann: 23 Jahre, Ausbildung, 30.000 €
Software und Anwendungs Entwickler: 40 Jahre, Master, 84.000 €
Systemadminstator: 32 Jahre, Ausbildung, 36.000 €
Business intelligence Specialist: 32 Jahre, Master, 60.000 €
Sachbearbeiter: 21 Jahre, Ausbildung, 27.000 €
Maschinenbautechniker: 52 Jahre, Ausbildung, 75.400 €
Logopäde: 33 Jahre, Ausbildung, 26.400 €
Entwicklungsingenieur: 34 Jahre, Promotion, 62.400 €
Aktuar: 29 Jahre, Master, 58.800 €
Logistik Solution engineer: 28 Jahre, Bachelor, 42.000 €
Leiter Einkauf: 44 Jahre, Promotion, 94.900 €
Prokurist: 36 Jahre, Master, 57.000 €
Sachbearbeiter: 42 Jahre, Ausbildung, 38.400 €
Geschäftsführer: 40 Jahre, Ausbildung, 120.000 €
Disponent: 31 Jahre, Ausbildung, 43.404 €
Aktuar: 27 Jahre, Master, 48.000 €
Bauzeichner: 52 Jahre, Ausbildung, 33.600 €
Projektleiter: 49 Jahre, Ausbildung, 73.596 €
SPS Programmierer: 32 Jahre, Ausbildung, 50.280 €
Werbetechniker: 30 Jahre, Keine Ausbildung, 44.400 €
Geschäftsführer: 55 Jahre, Ausbildung, 70.000 €

Gehalt Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Was verdient ein …
in

28.800 € 33.496 € 39.539 €

25%
Median Jahresgehalt
25%

Woher sind die Daten?

Berufserfahrung:

Gehaltsangabe noch zu allgemein?
Details, Erläuterungen, Gehaltscheck:

Zu Gehaltstabellen und Vergleich

Unser Jobagent durchsucht kostenlos alle großen Stellenbörsen nach der perfekten Stelle als Fachkraft für Schutz und Sicherheit (ändern) für Sie.
Sie bekommen Ihre Ergebnisse aufbereitet in einer täglichen Mail zugestellt.
In dem Sie "Anmelden" klicken, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Lesen Sie hier unsere vollständige Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit abmelden
Stellenanzeigen von Stepstone
Stellenanzeigen von Jobware
Stellenanzeigen von XING
Stellenanzeigen von Stellenanzeigen.de
Stellenanzeigen von Yourfirm

Wie hoch ist das Gehalt einer Fachkraft für Schutz und Sicherheit (m/w)?

Glaubt man den gängigsten Klischees, sind Securitys als Türsteher vor angesagten Clubs zu finden. Tatsächlich erfordert dieser Job eine Menge Kompetenzen, denn Securitys sind nicht einfach nur „Rausschmeißer“. Tatsächlich sind sie ausgebildete Fachkräfte für Schutz und Sicherheit – und tragen eine Menge Verantwortung im Bereich Personen-, Objekt- sowie Anlagenschutz. Die Einstiegsgehälter liegen meist nicht weit oberhalb des gesetzlichen Mindestlohns und bewegen sich zwischen 1.600 € und 1.700 €. Mit viel Berufserfahrung und Weiterbildungen, Spezialisierung und je nach Einsatzgebiet können Gehälter zwischen 2.400 € und knapp 3.000 € erreicht werden.

Fachkraft für Schutz und Sicherheit– das Tätigkeitsfeld

Der eigentliche Arbeitsalltag vieler Securitys findet fernab von alkoholisierten Partynächten statt. So sind diese Fachkräfte beispielsweise in Einkaufszentren, auf Messeveranstaltungen, auf Volksfesten oder auch als direkter Personenschutz (zum Beispiel für eine in der Öffentlichkeit stehende Person) anzutreffen. Hierfür analysieren sie im Vorfeld das Risiko für Ausschreitungen, organisieren dementsprechend präventive Maßnahmen wie etwa regelmäßige Rundgänge und beraten über diverse Sicherheitstechniken: Videokameras, Alarmanlagen, Bewegungsmelder etc.

Securitys sind insbesondere im Bereich Personenschutz geschult, um mögliche tätliche Angriffe erfolgreich abzuwehren. In der Regel sind die Fachkräfte für Schutz und Sicherheit mit einer oder mehreren Nahkampftechniken vertraut.

Eine Anstellung finden diese Fachkräfte beispielsweise in Betrieben für Objekt- und Personenschutz (Dienstleister) oder direkt in dem zu schützenden Unternehmen (z. B. ein Einkaufszentrum).

Voraussetzung für die Arbeit als Security

Für diesen Job gibt es einen dualen Ausbildungsberuf – nämlich die Fachkraft für Schutz und Sicherheit. In drei Jahren erlernen die Auszubildenden alles, was für diesen Beruf relevant ist. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Rechtsgrundlagen
  • Gefahrensituationen erkennen und angemessen abwehren
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen

Alternativ kann die Tätigkeit auch durch eine Weiterbildung im Wach- und Sicherheitsgewerbe ausgeübt werden.

Was ist Ihr Marktwert?

Pauschale Aussagen zum individuellen Gehalt bleiben schwer, denn neben persönlicher Qualifikation, Erfahrung und Aufgabe/Verantwortung spielen auch die Größe, die Branche und die Region des Arbeitgebers eine wichtige Rolle. Um diese Parameter zu berücksichtigen, haben wir einen Gehaltsrechner entwickelt, mit dem Sie sich kostenlos Ihre individuelle Gehaltsanalyse erstellen können. Sie erhalten im Anschluss sofort eine E-Mail mit dem Link zu Ihrer PDF-Broschüre mit individueller Auswertung, Vergleichswerten aus unserer Datenbank und Tipps rund um das Thema Gehalt.

Unsere Gehaltsangaben basieren auf einer der größten Gehaltsdatenbanken für die DACH-Region. Die Daten werden durch mehrere tausend Nutzerangaben pro Monat in unserem eigenen kostenlosen Gehaltscheck und durch unser Kooperationspartnernetzwerk (z.B. Hays, Perm4, Jobware) aktualisiert.

Verdienen Sie genug?

Hier Ihre PDF-Gehaltsanalyse in ca. 2-3 Min. erstellen. Kostenlos und sofort per Email

1 Kommentar

  1. Guten Abend meine Damen und Herren.

    Mit freundlichen grüßen bin ich interessiert über Sicherheit Fachkraft und Schutz Arbeit.
    Ich finde es gut muss man sagen das,dass eigentlich Smart und selbst kontrol gehört dazu.

    Ich hoffe das ein Tag Platz kriegen in Köln Flughafen als Sicherheit Fachkraft und Kontrolle.

Stellen Sie uns Ihre Gehaltsfrage!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verdienen Sie genug?

Berechnen Sie Ihren Marktwert. Kostenlos!

36.757 € 49.482 € 63.016 €

25%
Median Jahresgehalt
25%
Zum Gehaltscheck
Zum
Gehalts-
Check
Send this to a friend