Neuste Gehälter:
Geschäftsführer: 39 Jahre, Master, 72.800 €
Biologisch technische Assistentin: 20 Jahre, Ausbildung, 22.800 €
Sachbearbeiter: 42 Jahre, Ausbildung, 38.400 €
Geschäftsführer: 55 Jahre, Ausbildung, 70.000 €
Bauzeichner: 52 Jahre, Ausbildung, 33.600 €
Geschäftsführer: 40 Jahre, Ausbildung, 120.000 €
Business Intelligence Consultant: 34 Jahre, Master, 67.644 €
Chefarzt: 43 Jahre, Promotion, 192.000 €
Software und Anwendungs Entwickler: 40 Jahre, Promotion, 60.000 €
Bilanzbuchhalter: 51 Jahre, Ausbildung, 91.000 €
Software und Anwendungs Entwickler: 40 Jahre, Master, 84.000 €
Projektmanager: 32 Jahre, Promotion, 64.200 €
Systemadminstator: 32 Jahre, Ausbildung, 36.000 €
Produktmanager: 32 Jahre, Bachelor, 53.520 €
Lohn- und Gehaltsbuchhalter: 49 Jahre, Ausbildung, 45.000 €
Rezeptionist: 49 Jahre, Ausbildung, 40.800 €
Oberarzt: 34 Jahre, Facharztausbildung, 120.000 €
Business intelligence Specialist: 32 Jahre, Master, 60.000 €
SPS Programmierer: 32 Jahre, Ausbildung, 50.280 €
Bürokauffrau: 26 Jahre, Ausbildung, 21.600 €
Sachbearbeiter: 21 Jahre, Ausbildung, 27.000 €
Produktionshelfer: 30 Jahre, Angelernt, 72.000 €
SAP Berater: 24 Jahre, Ausbildung, 20.400 €
Abteilungsleiter: 45 Jahre, Master, 112.888 €
Leiter Produktion Fertigung: 47 Jahre, Ausbildung, 26.400 €
Leiter Einkauf: 44 Jahre, Promotion, 94.900 €
Lagerist: 35 Jahre, Ausbildung, 42.000 €
Logistik Solution engineer: 28 Jahre, Bachelor, 42.000 €
Java Programmierer: 37 Jahre, Master, 66.000 €
Architekt: 46 Jahre, Master, 73.200 €
Prokurist: 36 Jahre, Master, 57.000 €
Entwicklungsingenieur: 34 Jahre, Promotion, 62.400 €
Immobilienkaufmann: 23 Jahre, Ausbildung, 30.000 €
Maschinenbautechniker: 52 Jahre, Ausbildung, 75.400 €
IT Consultant: 24 Jahre, Bachelor, 48.000 €
Assistent der Geschäftsführung: 45 Jahre, Ausbildung, 48.000 €
Entwicklungsingenieur: 27 Jahre, Master, 48.000 €
Pressesprecher: 32 Jahre, Master, 80.400 €
Leiter Finanzen und Rechnungswesen: 37 Jahre, Master, 162.000 €
Personalreferent: 38 Jahre, Master, 40.800 €
Industriemechaniker: 23 Jahre, Ausbildung, 36.000 €
Vertriebsingenieur: 39 Jahre, Bachelor, 70.000 €
Teamleiter: 37 Jahre, Master, 83.300 €
Logopäde: 33 Jahre, Ausbildung, 26.400 €
Disponent: 31 Jahre, Ausbildung, 43.404 €
Projektassistent Qualität: 25 Jahre, Master, 36.000 €
Maschinenbautechniker: 27 Jahre, Ausbildung, 37.200 €

Passende Jobs mit Gehaltsangabe finden

Wieviel wollen Sie jährlich verdienen?

Welche Gehaltssteigerungen sind 2023 je Branche zu erwarten?

2023 wird das Jahr der signifikanten Gehaltserhöhungen – doch eine Inflation von zur Zeit rund 10% relativiert die Steigerungen real erheblich.

  • Automobil: +5,2% in 2023 und +3,3% in 2024. 3.000 € Inflationsprämie in zwei Trachen
  • Banken: 500 € Einmalzahlung für Tarifbeschäftigte und +2% ab 08/2023. Inflationsprämien in unterschiedlicher Höhe
  • Bau: +2% ab April 2023 und Einmalzahlung von 450 €
  • Chemie: +3,25%  in 2023 und +3,25% in 2024. 3.000 € steuer- und abgabenfreier Inflationszuschuss
  • Gastronomie / Hotellerie: +8,4% für Fachkräfte mit Berufsausbildung (15,50 €/h)
  • Handwerk: +5,2% ab Juni 2023 und +3,3% ab Mai 2024
  • Krankenhäuser: In der Pflege bis zu 20% mehr Gehalt. Darüber hinaus steigen die Mindestlöhne. Ärzte fordern über den Marburger Bund mindestens 10% Inflationsausgleich plus Lohnsteigerung
  • Maschinenbau: +5,2% ab Juni 2023 und +3,3% ab Mai 2024. Plus 3.000 € Inflationsprämie
  • Öffentlicher Dienst: Tarifrunde ab Januar 2023. Verdi fordert +10,5% (mind. 500 €/Monat)
  • Pharma: +3,25% ab 2023 und +3,25% in 2024. 3.000 € Inflationsprämie
  • Transport und Logistik: +4,2% ab Januar 2023
  • Verkehrsbetriebe: +4,5% laut Eisenbahntarifvertrag. Nächste Tarifrunde März 2023
  • Versicherungen: +2,0% ab September 2023 und 2.000 € Inflationsprämie

Die folgenden Grafik spiegelt die Verhältnisse zwischen den Branchen wieder. Hierbei ist zu beachten, dass neben der reinen Branchenzugehörigkeit auch Faktoren wie die Unternehmensgröße und das Qualifikationsniveau eine Rolle spielen. Beispiel: Die Halbleiterindustrie wird von weniger, sehr großen Unternehmen geprägt, während es im Bereich Hotel, Gastronomie & Catering überwiegend Betriebe mit deutlich unter 100 Mitarbeitern gibt. Die Biotechnologie ist eine sehr kleine Branche und zahlt ihre meist sehr gut ausgebildeten Mitarbeitern weit überdurchschnittlich.

Tabelle: Branchenindex (% Abweichung vom Durchschnitt)

Biotechnologie+ 25%

Banken & Finanzdienstleister+ 23%

Halbleiter+ 19%




Telekommunikation+ 11%

Maschinenbau+ 11%

Medizintechnik+ 10%

Versicherungen+ 10%

Metallindustrie+ 9%

Automotive+ 8%

Energie, Wasser, Umwelt & Entsorgung+ 8%

IT Hardware+ 6%

Internet / Digital (Dienstleistungen)+ 4%

Lebensmittel & Genuss+ 4%


Steuerberatung & Wirtschaftsprüfung+ 2%

Rechtsberatung1%

Textilindustrie- 2%

Bauindustrie- 4%

Medien (Film, Funk, Verlage)- 6%


Logistik, Transport & Verkehr- 8%

Architektur, Design- 10%

Einzelhandel- 12%

Bildung & Training- 15%

Soziale Einrichtungen- 16%

Hotel, Gastronomie & Catering- 16%

Zeitarbeit- 19%

Touristik- 21%

Call Center- 27%

Verdienen Sie genug?

Berechnen Sie Ihren Marktwert. Kostenlos!

36.757 € 49.482 € 63.016 €

25%
Median Jahresgehalt
25%
Zum Gehaltscheck
Zum
Gehalts-
Check