Forum

Passende Jobs mit Gehaltsangabe finden

Wieviel wollen Sie verdienen?

Einstiegsgehalt Lidl

geschrieben von Ezzy 
26.04.2014 18:40:53
mhhhh.... komisch ich bin ne 120 std. kraft 1.vt und verdiene 2300 EUR
mir wurde jetzt eine FL stelle angeboten und selbst für 2800 mach ich das nicht.
Da muss mehr bei rum kommen.
06.05.2014 17:17:38
Lidl startet eine Offensive für Filialleiter! das Gehalt wir jetzt in 4 Stufen unterteilt von 3000 - 4000 Euro.
[www.lebensmittelzeitung.net]
06.05.2014 20:22:09
schauen wir mal ob das klappt!!!!
08.05.2014 11:40:34
Voraussetzung für diesen neuen Vertrag der ja erst im August 2014 kommt, ist das man den entwicklungstest auch positiv anbschließt... zusätzlich gibt es dann auch noch ein pkw der auch für private Zwecke verfügbar sein soll. .. Allerdings hat man mit dem neuen Vertrag auch neue Aufgaben und mehr Verantwortung. ... passt es einen nicht, dann wird er irgendwann zurückgestuft zur g3 Kraft. .. und wird von einem anderen ersetzt der den vetrag hat....
08.05.2014 15:18:45
Bin seit neun Jahren FL.bei Aldi Süd
und es verwundert mich ,was ich hier so höre!!!
Also hier mal ein paar Faktengrinning smileyas Jahresgehalt von mir liegt bei 64.000 EUR,(brutto)
all incl.(Grundgehalt+Provi.+Prämie+13.Gehalt).
Ich gehe dafür 45Std.pro Woche arbeiten und hört:es macht mir Spaß!!!
Ich leite 15 Angestellte und wurde auf diese Aufgabe gründlich durch
Schulungsmaßnahmen vorbereitet.Es ist nicht mein erster Arbeitgeber und ich muß sagen,
dass ich vorher nie so viel Respekt im Umgang mit meinen Vorgesetzten erfahren durfte.
Es gibt selbstverständlich auch Situationen in denen ein Filialleiter seiner
Verantwortung gerecht werden muß und auch mal über das "Normalmaß" hinaus arbeiten muß,
oder soll ich bei einer Krankmeldung den Laden schließen,wenn ich keinen MA als Ersatz
bekommen kann(dann seit ihr die ersten die ne Beschwerde an die Zentrale schicken ihr NERDS.
Außerdem geht es in vielen Branchen so,oder meint ihr ein Dachdecker kann sich beschweren wenn er mehr als acht Stunden im Sommer am Tag arbeiten muß?Manchmal geht's nicht anders!!!
Aber für 64.000 EUR kann man ruhig mal ein oder zwei Stunden drannhängen :-)
Ach ja liebe Kollegen wenn ihr mehr als 45Std regelmäßig arbeitet dann überlegt doch mal ob der Job das Richtige für euch ist.(denkt dran:Wenn der Bauer nicht schwimmen kann dann ist nicht die Badehose Schuld)
Alles Gute für die Zukunft
Zitronenfalter
03.06.2014 13:22:39
Wer glaubt das ein Filalleite eine Filale leitet, der
glaubt auch an eien Zitronenfalter der Zitronen faltet.
28.07.2014 18:02:55
Habt Ihr mal nachgedacht was so ein Handwerker oder ein Facharbeiter in der Industrie verdient. Für Gemüse und sonstiges einräumen, oder Personal einplanen braucht man kein Fachwissen.
19.08.2014 17:19:15
meinst du brutto oder netto?
05.09.2014 19:05:52
@gast: ich bin genau deiner meinung. wir sind alle nur zur baumschule gegangen und können nicht bis 3 zählen. leite doch mal eine filiale und führe "anständig" personal.



so ein depp...
08.09.2014 18:33:07
163 std = 2680 €
09.09.2014 12:33:35
Hallo,
Weiß jemand was man als stellvertretende Filialleiterin bei lidl in nrw bekommt?
18.09.2014 15:11:49
War lange Zeit Regionalverkaufsleiter bei Aldi Süd!
Glaubt mir...mit 2300-2800 liegt ihr deutlich daneben!
Da ich alle Lohnabrechnungen auf dem Tisch hatte,
kann ich dazu sagen, dass 4500-8000 Brutto möglich sind!
Da ist selbstverständlich der Überstundensatz und die Prämie
dabei!
Die haben teilweise mehr eingestrichen als ihre Vorgesetzten!
Leistung bringen, dann gibts auch richtig ordentlich Geld dafür!
17.10.2014 20:34:08
Vielleicht vorher mal informieren bevor man so über die Mitbewerber redet...
Lidl ist vom Druck her mit ganz großer Sicherheit genauso wie Aldi.
Und das man dort mit drei Leuten oder so durch den Laden rennt, hat auch damit zu tun, dass wir beispielsweise wie in einer Bäckerei backen müssen und keinen Automaten befüllen. (Und das 3 mal täglich). Auch wir haben morgens 5-8 O&G Paletten, 2-4 Paletten Kühlung, und 5-7 Boxen mit Fleisch und Tiko. Eine Frischekontrolle natürlich auch.
07.12.2014 17:53:04
Totaler Quatsch mit den Abspeisungen mit Teilzeitverträgen nach der Ausbildung bei Lidl. Bin im letzten Lehrjahr habe einen Vollzeitvertrag unterschrieben und bin seit dem zweiten Lehrjahr zweite Stellvert. und ab September erste in meiner Filiale....also nur weil du vielleicht nicht das geschafft hast, musst du das nicht verallgemeinern. Ich arbeite gut, finde nicht dass ich Druck habe oder sonstiges, und so wird meine Arbeit eben ausgezahlt winking smiley....wer will bekommt auch...
23.12.2014 11:42:22
Wo wird denn bitteschön bis 10.00 Uhr allein gearbeitet.
Archyball RLP
25.01.2015 21:42:52
Bin stellvertretender Filialleiter (G3) bei LIDL und verdiene satte 2700, dazu kommen Zulagen je nach Arbeitsplanung.
03.02.2015 14:56:01
Als 1vt mit 163 Stunden und lohnsteuerklasse 1 ca.2000 netto in der end Stufe.
09.02.2015 12:31:47
sucht Euch einen anständigen Job!
Konkurrenz Arbeiter
16.02.2015 11:13:48
Sollen die 2700 brutto oder netto sein ?!
18.02.2015 20:43:22
Man muss die Aussagen über Lidl relativieren. Die eigene Erfahrung lässt sich halt nicht auf ganz Deutschland projizieren.
Ich bin seit 6 Monaten bei Lidl und wohne in einer relativ strukturschwachen Region. Das spiegelt sich natürlich auch in den Umsätzen der Filialen wieder.
Verdienst liegt bei 14,12€ als Verkäufer(Endstufe), 2,07€ gibt es als Stellvertreter obendrauf. Hier nicht mit drin sind noch diverse kleinere Zuschläge. Vollzeit würde ich also als Verkäufer auf rund 2300€ brutto kommen, als Stellvertreter wären es ungefähr 2700€ brutto.
Kein schlechter Lohn, Problem ist das "wäre". Außer dem Filialleiter gibt es hier in der Region keine Vollzeitangestellten! In meinem Bezirk ist ein 100 Stunden-Vertrag derzeit das Maximum. Hier komme ich dann auch auf die bereits öfters angesprochenen Azubis zurück. Es mag sein, dass einige Vollzeit übernommen worden, in meiner Region ist dies definitiv nicht der Fall. Es fehlt schlicht und ergreifend Umsatz.

Dieser fehlende Umsatz macht dann auch das Filialleben schwer. Mit 60000€ Wochenumsatz ist die vorgegebene Leistung praktisch kaum zu erreichen. Selbst mit der niedrigst möglichen Mitarbeiterzahl (2) erreicht man Dienstag und Mittwoch nur ein Leistung (Umsatz : Mitarbeiterstunden) von rund 230-250. Dies die übrigen Tage auszugleichen ist kaum möglich, jedenfalls nicht ohne die vorgegebenen Qualitätskriterien (3 Backgänge, Ware früh verräumen, 1+2 an der Kasse, Sauberkeit etc.) zu verletzen.
Bis dato konnten wir als Einarbeitungsfiliale noch etwas tricksen, die letzten Wochen wird der allerdings enorm! Ausgefallene Pausen sind eher die Regel, als die Ausnahme.

Gäbe es keinen Mangel an Alternativen, würde ich mir das nicht länger antun.
Konkurrenz Arbeiter
22.02.2015 15:19:58
Also ich weis schon mal das ich definitiv nicht bei Lidl anfange grinning smiley wir haben mit Sicherheit das gleiche stressschicksal wie alle im Lebensmittelhandel halt und ich denke fast wir bekommen noch ein bissel mehr Feuer zwecks der flächengröße aber haben dafür ne anständige Bezahlung! Un vollzeit gibt es im Lebensmittel fast nirgends mehr außer auf stellen der Führungskräfte! De roten sind halt doch de besten spinning smiley sticking its tongue outthumbs up
26.02.2015 10:31:41
oha was hier größtenteils philosophiert wird und für ein misst geschrieben wird xxxxxDDDDDDD lächerlich
01.03.2015 20:09:47
brutto für kassiererin
17.03.2015 15:00:19
Ich finde es ja eher lustig das ihr hier bei 50 Std. schon nen halben Anfall bekommt. In der Gastronomie ist das die Regel und zwar zu einem Bruchteil des Geldes. Das Geld, dass ihr hier in Aussicht gestellt bekommt, gab es unter 60 Std. Wochen bei mir nicht!!!
31.03.2015 13:25:57
Was würde eine Verkäuferin in Teilzeit bei ca. 25 Stunden die Woche brutto verdienen?
31.03.2015 16:19:45
Verkäufer mit 4 Tage/ Woche und trotzdem 37,5Std/ Woche? Das wären ja quasi etwas mehr als 9,25 Std pro Tag. bisschen viel, oder?
28.05.2015 11:37:45
Also bei mir als 3. STV kam ich mit Überstunden und Lohnsteuerklasse 3 immer auf 2000€ Netto.
Mein Bruttojahresverdienst lag 2014 bei über 34.000€. bei ca 140 bis 160 Stunden im Monat. (Mein Vetrag lief auf 140 Stunden und zählt als Teilzeit.. war aber nicht so)
Die Arbeit war gut und auch abwechslungsreich; aber nichts für Weicheier... Das "Ekelhafteste" waren eigentlich nur die Verkaufs und Vetriebsleiter (beim Aldi Regionalleiter).. Irgendwelche Göbbel die gerade von der Uni kommen und den Durchfall von deren Vorgestzen mit dem Trichter rein kriegen.
Selbst wenn man den Job länger machen möchte, als STV und FL hat man immer die ganze Verantwortung und ist auch immer "Schuld".
Alles in allem ist dieses Unternehmen für Leute die "nichts besseres finden" eigentlich sehr gut.
17.06.2015 13:59:29
Also Leute jetzt mal ehrlich hier erzählt jeder wieder was anderes der eine erzählt er bekommt zw. 2300-2800€ der andere das bis zu 8000€ drin sind Monatlich was stimmt den jetzt oder gibt es da so ein Mittel ding
Ich habe gelesen das man je nach Bundesland in der Endstufe Q3 zwischen 4067-4600 verdienen kann (heißt nicht muss)

Weis den jemand wirklich die Zahlen?
Sorry, Sie haben nicht die erforderliche Berechtigung, um in diesem Forum zu schreiben.
Gratis Check
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×

Send this to a friend