Neuste Gehälter:
Wirtschaftsprüfungsassistent: 28 Jahre, Master, 43.200 €
Software und Anwendungs Entwickler: 23 Jahre, Master, 48.000 €
Krankenschwester: 59 Jahre, Ausbildung, 19.200 €
Rechtsanwalt: 30 Jahre, Master, 54.000 €
Leiter Buchaltung: 59 Jahre, Ausbildung, 98.796 €
Finanzbuchhalter: 34 Jahre, Ausbildung, 36.000 €
Entwicklung: 50 Jahre, Master, 57.600 €
architekt: 54 Jahre, Master, 60.000 €
Junior Controller: 25 Jahre, Master, 48.000 €
Geschäftsführer: 59 Jahre, Master, 171.600 €
Personalentwickler: 29 Jahre, Bachelor, 50.400 €
Projektkoordination: 32 Jahre, Master, 57.600 €
Elektoingenieur: 36 Jahre, Master, 60.000 €
Finanzbuchhalterin: 42 Jahre, Ausbildung, 43.550 €
IT Projektmanager: 39 Jahre, Master, 61.200 €
Bürokauffrau: 35 Jahre, Ausbildung, 33.600 €
Kauffrau für Büromanagement: 23 Jahre, Ausbildung, 24.000 €
Bauzeichner: 19 Jahre, Ausbildung, 26.400 €
Senior Accountant: 48 Jahre, Master, 68.004 €
Immobilienkaufmann: 43 Jahre, Ausbildung, 27.600 €
Logistiker: 30 Jahre, Bachelor, 38.400 €
HR Assistenz: 59 Jahre, Ausbildung, 26.400 €
Manager Treasury: 29 Jahre, Bachelor, 109.200 €
Werkstattleiter: 32 Jahre, Ausbildung, 38.400 €
Software Architekt: 49 Jahre, Master, 114.000 €
Consultant: 39 Jahre, Bachelor, 80.400 €
Krankenschwester mit OP Fachweiterbildung: 60 Jahre, Ausbildung, 45.500 €
SAP Berater: 30 Jahre, Bachelor, 48.000 €
Fullstack Entwickler: 23 Jahre, Master, 48.000 €
Jurist: 23 Jahre, Master, 36.000 €
Business Development Manager: 55 Jahre, Master, 99.600 €
Projektingenieur: 26 Jahre, Bachelor, 56.412 €
Senior Consultant: 48 Jahre, Ausbildung, 62.400 €
Assistent der Geschäftsführung: 28 Jahre, Master, 51.420 €
Business Analyst Medical Affairs: 25 Jahre, Master, 54.996 €
assistenz der geschäftsführung: 57 Jahre, Ausbildung, 42.000 €
Sozialpädagoge: 40 Jahre, Bachelor, 32.400 €
Consultant: 25 Jahre, Master, 58.500 €
IT Entwickler: 33 Jahre, Bachelor, 30.000 €
Grafikdesigner: 26 Jahre, Bachelor, 38.400 €
CRM Manager: 27 Jahre, Master, 48.000 €
Finanzspezialist: 28 Jahre, Ausbildung, 39.600 €
Personalreferent: 36 Jahre, Ausbildung, 40.950 €
Junior Consultant: 21 Jahre, Ausbildung, 38.400 €
Geschäftsführer: 59 Jahre, Master, 240.000 €
Fertigungsplaner: 26 Jahre, Bachelor, 54.996 €
Leiter Rechnungswesen: 38 Jahre, Master, 102.635 €
Groß und aussenhandelskaufmann: 42 Jahre, Ausbildung, 45.600 €
Finanzbuchhalter: 60 Jahre, Ausbildung, 42.000 €
Software und Anwendungs Entwickler: 37 Jahre, Master, 102.700 €

Gehalt Journalist

Was verdient ein …
in

43.630 € 50.738 € 59.886 €

25%
Mittelwert*
25%

Jahresbrutto bei 40h. Woher sind die Daten?

Berufserfahrung:

Gehaltsangabe noch zu allgemein?
Dann geben Sie weitere Kriterien ein:

Detaillierter Gehaltsvergleich

Unser Jobagent durchsucht kostenlos alle großen Stellenbörsen nach der perfekten Stelle als Journalist (ändern) für Sie.
Sie bekommen Ihre Ergebnisse aufbereitet in einer täglichen Mail zugestellt.
In dem Sie "Anmelden" klicken, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Lesen Sie hier unsere vollständige Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit abmelden
Stellenanzeigen von Stepstone
Stellenanzeigen von Jobware
Stellenanzeigen von XING
Stellenanzeigen von Stellenanzeigen.de
Stellenanzeigen von Yourfirm

Wie hoch ist das Gehalt eines Journalisten (m/w)?

Die Mehrzahl der (Chef-)Redakteure und Journalisten im Print-Bereich gehören zu den Einkommensverlierern der aktuellen Medien-Umbrüche, denn Ertragsprobleme in diesem Bereich werden häufig durch Einsparungen bei den Personalkosten kompensiert. Die Tarifbindung der Branche sowie die damit verbundenen guten Einstiegsgehälter werden durch eine wachsende Tarifflucht ausgehöhlt. Auch bei den Topkräften zeigt sich, dass das Gehaltsniveau seit den 90iger Jahren kontinuierlich sinkt. Weil das Geschäfts kontinuerlich zurückgeht, ist mittlerweile sogar in etlichen Verträgen der Bonus auch bei leicht sinkenden Auflagen gesichert. Gerüchteweise werden mittlerweile sogar Personalkosteneinsparungen bei den Chefs incentiviert.

Die Tarifgehälter von Redakteuren in besonderer Stellung wie stellvertretende Ressortleiter, Redakteure mit verantwortlicher Entscheidungsbefugnis u.ä. liegen tariflich um 15-20% höher als die in der folgenden Tabelle aufgeführten Verdienste. Berufsanfänger bekommen bei Tageszeitungen und Magazinen laut den Tarifverträgen um die 3.300 Euro pro Monat. Im Online-Bereich gibt es teilweise noch weniger.

Gehaltstabelle: Monatliche Tarifgehälter von Print-Redakteuren

BerufserfahrungZeitungenZeitschriften
im 1. - 3. Berufsjahr3.395 €3.466 €
im 4. - 6. Berufsjahr3.939 €3.877 €
im 7. - 10. Berufsjahr4.546 €4.407 €
ab 11. Berufsjahr5.001 €4.762 €
im 15. - 19. Berufsjahr5.330 €4.940 €
im 20. - 25. Berufsjahr5.386 €k.A
ab vollendetem 25. Berufsjahr5.501 €k.A

Quelle: Deutscher Journalistenverband (DJV)

Gehaltstabelle: Verdienst von Chefredakteuren und Medienmanagern nach Sparte und Position

PositionMediensparteMinDurchschnittMax
ChefredakteurGroßer Regionaltitel190.800 €265.000 €307.400 €
ChefredakteurNationale Titel wie Stern, FAZ265.000 €318.000 €530.000 €
ChefredakteurRegenbogenpresse127.200 €159.000 €190.800 €
TV SenderchefPrivater TV Sender212.000 €371.000 €795.000 €
Intendant / DirektorÖffentlich-rechtlicher TV Sender190.800 €265.000 €424.000 €
GeschäftsführerPrivatradio127.200 €201.400 €265.000 €
DigitalchefMedienhaus127.200 €159.000 €212.000 €

Freie Journalisten arbeiten nach Zeilengeld, Tagessatz oder Pauschalhonorar. Der Deutsche Journalistenverband (DJV) gibt Honorarempfehlungen heraus. Laut Künstlersozialkasse verdienten freiberufliche Journalisten 2017 durchschnittlich nur rund 20.000 – 30.000 €, wobei zu berücksichtigen ist, dass ein Großteil der Freiberufler in diesem Bereich nur gelegentlich bzw. Teilzeit arbeitet.

Für Volontäre gelten folgende Richtwerte:

Gehaltstabelle: Monatliche Bruttogehälter von Volontären

MediumVolontär (1. Ausbildungsjahr)
Tageszeitungen2.059 €
Zeitschriften1.588 €
Privater Rundfunk1.482 €
Öffentlich-rechtlicher Rundfunk1.272 €
Public-Relations-Agenturen1.325 €

www.journalistenlinks.de
www.djv.de
http://dju.verdi.de
www.dprg.de
www.gpra.de
www.pressesprecherverband.de

 

Was ist Ihr Marktwert?

Pauschale Aussagen zum individuellen Gehalt bleiben schwer, denn neben persönlicher Qualifikation, Erfahrung und Aufgabe/Verantwortung spielen auch die Größe, die Branche und die Region des Arbeitgebers eine wichtige Rolle. Um diese Parameter zu berücksichtigen, haben wir einen Gehaltsrechner entwickelt, mit dem Sie sich kostenlos Ihre individuelle Gehaltsanalyse erstellen können. Sie erhalten im Anschluss sofort eine E-Mail mit dem Link zu Ihrer PDF-Broschüre mit individueller Auswertung, Vergleichswerten aus unserer Datenbank und Tipps rund um das Thema Gehalt.

Unsere Gehaltsangaben basieren auf einer der größten Gehaltsdatenbanken für die DACH-Region. Die Daten werden durch mehrere tausend Nutzerangaben pro Monat in unserem eigenen kostenlosen Gehaltscheck und durch unser Kooperationspartnernetzwerk (z.B. Hays, Perm4, Jobware) aktualisiert.

Verdienen Sie genug?

Hier Ihre PDF-Gehaltsanalyse in ca. 2-3 Min. erstellen. Kostenlos und sofort per Email

Stellen Sie uns Ihre Gehaltsfrage!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum
Gehalts-
Check

Send this to a friend