Gehalt Patentanwalt

Was verdient ein …
in

73.534 € 84.531 € 100.616 €

25%
Mittelwert*
25%

Jahresbrutto bei 40h. Woher sind die Daten?

Berufserfahrung:

Wie hoch ist das Gehalt eines Patentanwalts (m/w)?

Patentanwälte nehmen die Interessen ihrer Kunden gegenüber Patentämtern und Patentgerichten wahr. Nach einem ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Studium schließt sich eine mindestens dreijährige juristisch-praktische Ausbildung auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes an. Während der Ausbildung ist das (Einstiegs-)Gehalt als Patentanwaltskandidat mit dem eines Ingenieurs vergleichbar und liegt in einer Anwaltskanzlei zwischen 44.000 €48.000 €. Wer in die Patentabteilung in eines großen Industriekonzerns einsteigt kann auch bis zu 55.000 € Jahresbruttogehalt verdienen.

Als Selbständige gehören Patentanwälte zu den Spitzenverdienern in Deutschland: Monatliche Einkommen von über 10.000 € sind bei erfolgreichen Patentanwälten keine Seltenheit. Ein Beispiel aus einer aktuellen Untersuchung des Stern belegt dies: Ein 60-jähriger, promovierter Patentanwalt, der seit 25 Jahren im Beruf ist, verdient durchschnittlich 15.000 € pro Monat. Berufsverbände und Branchenexperten geben die monatlichen Einkünfte von selbständigen Patentanwälten mit einer Verdienstspanne zwischen 6.000 € und bis zu 75.000 € an (einzelne Top-Patentanwälte in Deutschland).

Angestellte Patentanwälte wie z.B. bei Patentämtern oder Kanzleien können mit einer tariflichen Grundvergütung zwischen 5.181 € bis 5.414 € pro Monat rechen. Hinzu kommen Zulagen und Sonderzahlungen wie 13. Monatsgehalt, Urlaubsgeld und Vermögenswirksame Leistungen. Besonders privilegiert sind Patentanwälte bei Europäischen Patentamt – sie sind von der Steuerzahlung befreit und beziehen die vorgenannten Grundgehälten nahezu netto. In der Industrie sind als Fachspezialist Bruttojahresgehälter zwischen 66.000 € und 93.000 € zu erwarten. Wer Führungsverantwortung oder eine wichtige Projektrolle im Bereich des Patentrechts übernimmt, kann mit einer jährlichen Vergütung von über 100.000 € rechnen.

Was ist Ihr Marktwert?

Pauschale Aussagen zum individuellen Gehalt bleiben schwer, denn neben persönlicher Qualifikation, Erfahrung und Aufgabe/Verantwortung spielen auch die Größe, die Branche und die Region des Arbeitgebers eine wichtige Rolle. Um diese Parameter zu berücksichtigen, haben wir einen Gehaltsrechner entwickelt, mit dem Sie sich kostenlos Ihre individuelle Gehaltsanalyse erstellen können. Sie erhalten im Anschluss sofort eine E-Mail mit dem Link zu Ihrer PDF-Broschüre mit individueller Auswertung, Vergleichswerten aus unserer Datenbank und Tipps rund um das Thema Gehalt.

Die Gehaltsdaten stammen aus unserer eigenen Datenbank und basieren auf der statistischen Auswertung von 100.000enden Datensätzen. Dabei nutzen wir neben den Endverbraucher-Eingaben auf Gehaltsreporter.de und Partnerwebsites (wie hays.de) auch Ist-Gehaltsdaten von Unternehmen. An die Unternehmensdaten gelangen wir durch unsere Kooperationen mit Baumgartner & Partner (Vergütungsberatung) und das Joint Venture HR Online Manager (Compensation Online). Weitere Details zu unseren Methoden und Berechnungsgrundlagen.

Passende Stellenanzeigen

Unser Jobagent durchsucht kostenlos alle großen Stellenbörsen nach der perfekten Stelle als Patentanwalt für Sie.
Sie bekommen Ihre Ergebnisse aufbereitet in einer täglichen Mail zugestellt.
In dem Sie "Anmelden" klicken, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Lesen Sie hier unsere vollständige Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit abmelden
Stellenanzeigen von Stepstone
Stellenanzeigen von Jobware
Stellenanzeigen von XING
Stellenanzeigen von Stellenanzeigen.de
Stellenanzeigen von Yourfirm

Verdienen Sie genug?

Hier Ihre PDF-Gehaltsanalyse in ca. 2-3 Min. erstellen. Kostenlos und sofort per Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum
Gehalts-
Check

Send this to a friend